Aktuelles von der Feuerwehr Beienrode

Aktuellen Nachrichten

23.02.2019

Skat- und Poker-Turnier der Feuerwehr Beienrode

Nach sehr, sehr langer Zeit wurde mal wieder von der Feuerwehr Beienrode ein Skat-Turnier für die Mitglieder ausgerichtet. Da man auch den Nicht-Skat-Spielern etwas anbieten wollte, hat man das Turnier kurzerhand um ein Pokerturnier erweitert, was auch sehr gut angenommen wurde.

Um 17:00 Uhr ging es für die die ca. 25 Teilnehmer los und die erste Runde wurde gespielt. Während die Teilnehmer Karten kloppten, hat das Ordonanz-Team um Saskia, Lina und Rene mit volem Einsatz für die Verpflegung der "Zocker" gesorgt. Die Verpflegung wurde gegen kleine individuelle Spenden gereicht, deren evtl. Überschuß je zur Hälfte als Spende an unsere Jugendfeuerwehr und an die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) gehen soll. Gegen 20:00 Uhr wurde dann die finale Runde begonnen und um kurz vom 23:00 Uhr standen die Sieger und die Platzierungen dann für die Turniere fest. Beim Poker gab es sogar einen geteilten ersten Platz. Jeder Teilnehmer konnten dann nach seiner Platzierung einen der tollen Sachpreise aussuchen, sodass keiner von ihnen leer ausging.

Alles in allem ein sehr schöner Abend mit hoffentlich zufrieden Kartenspieler, Gästen und Ausrichtern. Aufgrund der guten Resonanz des Events wird es höchstwahrscheinlich nicht noch einmal so lange dauern, bis ein nächstes Turnier angeboten wird. Besonders freuen können sich die hiesiger JFW und die DKMS auf je eine Spende in Höhe von ca. 270 €. Ein ordentliches Ergebnis für den guten Zweck.

skat02skat03skat04skat05

06.02.2019

Monatsdienst im Februar

In der kalten und nassen Jahreszeit würde man so manches mal auch nicht den Hund vor die Tür schicken. Aus diesem Grund hatte man sich einem Thema angenommen, welches man ohne Bedenken im FGH durchführen konnte und so hieß das Thema "Kartenkunde". Zuallererst wurden die theoretischen Grundlagen gepaukt und anschließend wurde das Erlernte gleich praktisch und spielerisch umgesetzt. Dazu musste auf den Karten mit dem Plananzeiger bestimmte Koordinaten aufgesucht werden, um dort dann den gesuchten Buchstaben oder die gesuchte Zahl zu finden. Diese Lösungen in die richtige Reihenfolge gebracht ergab dann das Ziel der Übung. Die Karten-Schnitzeljäger hatten dabei auch das eine oder andere Problem mit der Darstellungsgröße, denn bei den Karten 1:50000 ist mancher Buchstabe oder manche Zahl doch sehr klein.

mdfeb2019klein1mdfeb2019klein2

28.12.2018

Jahreshauptversammlung 2018

Wie schon in vielen Jahren zuvor fand die JHV 2018 am 28.12. im FGH statt. Ein Bericht der Versammlung ist in dem verlinkten Artikel zu finden.

Link zum Bericht vom braunschweig.online vom 11.01.2019


25.12.2018

Einsatz # 19 / 2018

Einsatzstichwort: Feuer 2 Ausgelöster Heimrauchmelder Flechtorf

Unsere Alarmierung führte uns, wie auch schon am Vorabend, nach Flechtorf.

Es wurde ein ausgelöster (piepender) Rauchmelder gemeldet. Aufgrund der Feiertage rückten wir mit unserem voll besetzten LF8 und dem MTF aus. An der Einsatzstelle angekommen, wurde uns die Lage zwar bestätigt, jedoch konnte nach Öffnen der Wohnungstür durch die ortsansässige Feuerwehr Entwarnung gegeben werden, da der Rauchmelder fehlerhaft ausgelöst hatte.

Wie auch am Vortag konnten wir recht kurzfristig wieder abrücken und nach Hause zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

24.12.2018

Einsatz # 18 / 2018

Einsatzstichwort: Feuer 2 Feuer auf Balkon Flechtorf

Genau zum Essen am Heiligabend ertönten bei uns die Sirenen und die Funkmeldeempfänger.

Alarmiert wurden wir zu einem gemeldeten Feuer nach Flechtorf. Kurz vor Eintreffen am Einsatzort wurde uns über Funk mitgeteilt, dass das Feuer auf dem Balkon von der ersteintreffenden Feuerwehr bereits gelöscht werden konnte.

Wir konnten daher die Anfahrt abbrechen und zum Feuerwehrhaus bzw. anschließend zu unseren Familien zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

05.12.2018

Jahresabschluss der Aktiven

Wie schon in den Jahren zuvor hat man den Monatsdienst Dezember für einen schmackhaften Jahresabschluss 2018 genutzt. Dazu hatten der OBM und sein Stellvertreter sich ein kleines aber feines Menü ausgedacht und natürlich auch mit der einen oder anderen Hilfe auch selbst zubereitet, um den aktiven Kameraden damit mal für das Geleistete des vergangenen Jahres ein Dank auszusprechen. Da fast nichts vom Essen übrig geblieben ist, kann wohl davon ausgegangen werden, das es allen gut geschmeckt hat. Ansonsten war es dann wohl zu wenig oder einfach nur gut geplant.

ja2018klein1ja2018klein2ja2018klein3ja2018klein4

14.11.2018

Löschzug Nord der Gemeinde Lehre übt in Beienrode

Der letzte Dienst des Löschzuges im Jahr 2018 fand in Beienrode statt. Dafür hattem wir, die Feuerwehr Beienrode, drei Stationen vorbereitet. Zum einen wurden 2 Gruppen abwechselnd zu den Themen Schornsteinbrand und den auf den LF8 aus Beienrode verlastetet Mehrzweckzugs geschult. Die dritte Station war als praktische Ubung auf einem Bauernhof geplant. Dabei wurde eine Menschenrettung und eine Brandbekämpfung parallel durchgeführt. Dabei stand die Zusammenarbeit von den vorgehenden Trupps aus unterschiedlichen Ortschaften im Vordergrund. Denn diese gemischten Trupps können bei Einsätzen im Zug-Verband durchaus einmal vorkommen. Abschließend gab es beim kameradschaftlichen Beisammensein im FGH noch ein paar Würstchen.

img_0761kleinimg_0762kleinimg_0763kleinimg_0764klein

09.11.2018

Einsatz # 17 / 2018 Sicherung Laternenumzug des Regenbogen-Kindergartens

Wie jedes Jahr haben wir den Laterenumzug des Kindergartens als Verkehrssicherung begleitet. Ebenfalls war unsere Jugendfeuerwehr mit am Start und begleitet den Umzug als Fackelträger.

imag0694kleinimg-20181111-wa0002kleinimg-20181111-wa0006kleinimg-20181111-wa0013klein

22. und 25.10.2018

Brandschutzerziehung im Kindergarten

Es war mal weider soweit, dass wir im Kindergarten eine Brandschutzerziehung mit den Kinder machen konnten. Drei Kameraden waren dazu am Montag im Kindergarten und der Gegenbesuch der Kinder im FGH wurde am Donnerstag durchgeführt. Zum Programm gehörten unter anderem das Absetzen eines Notrufes, das malerische lernen von verschiedenen Feuern und sogar eine spielerische Evakuierung wurde geübt . Auch die Vorstellung unserer Ausrüstung kam bei den Kids und den Betreuern sehr gut an. So wechselte auch eine ausrangierter Helm den Besitzer und kann jetzt im Kindergarten bewundert werden.

img-20181111-wa0007kleinimg-20181111-wa0010kleinimg-20181111-wa0011klein

17.10.2018

Einfaches Retten aus Tiefen

Der zweite Monatsdienst im Oktober wurde dazu genutzt, das Wissen und praktische Umsetzung von einfachen Rettungen aus Tiefen. Dazu wurden zuerst im FGH die theoretischen Kenntnisse aufgefrisch und danach wurden zwei Lage an unterschiedlichen Orten abgearbeitet, wobei die Steckleiter und die Umlenkrolle des Greifzuges zum Einsatz eine zentrale Rolle spielten. imag0680kleinimag0682kleinimag0683kleinimag0686klein

05. - 13.10.2018

Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus

Um den Kameraden die zum Monatsdienst oder Einsatz mit dem Fahrrad anreisen, wurde in Abstimmung mit der Gemeinde beschlossen, eine bisherige ungenutzte klein Grünfläche vor dem Gerätehaus in Nutzfläche umzuwandeln und dort einen Fahradständer anzubieten. Die noch verbleibende Fläche soll dann für einen Unterbringungsmöglichkeit der Mülltonnen des Gerätehauses genutzt werden.

Um diese Fläche nutzbar zu machen muss natürlich ein fester Untergrund her. Und Dank einer Steinespende des TuS Beienrode war schnell klar, dass wir dort pflastern müssen. Am Freitag starteten die Bauarbeiten mit dem Aushub der Erde. Weiter ging es mit Borde setzen, Mineralgemisch einbringen und verdichten, Splitt einbringen und dann mit Verlegen des Pflasters. Somit war schon ein Woche später die Fläche fertig. Auch ein Fahradständer ist nun schon einmal provisorisch aufgestellt.

imag0670kleinimag0676kleinimag0679klein

02.10.2018

Monatsdienst Oktober

Der Monatsdienst im Oktober stand im Zeichen der Feuerwehrdienstvorschrift 3. Dafür wurden 3 Übungslagen abgearbeitet, sodass die Abläufe innerhalbs der Trupps sich verfestigen können.

img_0748kleinimg_0752klein

26.09.2018

Einsatz # 16 / 2018

Einsatzstichwort: Feuer 2 Heinrauchmelder in Lehre

Gemeldet wurde ein ausgelöster Heimrauchmelder inkl. wahrgenommenen Geruch.

Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, war bereits ein Trupp mit Atemschutzgeräten zur Lokalisierung in der Wohnung. Als Auslöser wurde ein Topf mit angebrannten Essen ausgemacht. Wir konnten anschließend, ohne aktiv werden zu müssen, wieder zum Standort zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

22.09.2018

Einsatz # 15 / 2018

Einsatzstichwort: Feuer 1 Es glimmt im Graben in Beienrode

Beim Eintrefen an der Einsatzstelle brannte innerhalb der Ortschaft auf einer Freifläche gelagertes Holz. Die ebenso alarmierte Stützpunktfeuerwehr Flechtorf startete mit einem Hohlstrahlrohr den Erstangriff vom TLF aus. Wir bauen eine die weitere Wasserversorgung und die notwendige Verkehrssicherung auf. Bereits nach kurzer Zeit konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Die Glut wurde jedoch noch mehrmals abgelöscht. Nach ca. 45. Minuten war der Einsatz beendet und wir konnten den kurzen Rückweg antreten.

feuer1kleinfeuer2kleinfeuer3kleinfeuer4klein

Link zum Bericht vom regionalhelmstedt.de/ vom 23.09.2018

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

22.09.2018

Einsatz # 14 / 2018 - Alarmübung

Einsatzstichwort: Absturz Flugzeug in Flechtorf

Link zum Bericht vom www.news38.de vom 22.09.2018

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

14.-15.09.2018

2-Tages-Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaft Helmstedt

Als ein Mitglied der Wasserförderzuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft haben wir an der 2-Tages-Übung in Bahrdorf teilgenommen. Dort wurde als Szenario eine Kollision von zwei Fleugzeugen angenommen. Beginn der Übung war gegen 22:00 Uhr. Wir haben zuerst die Wasserentnahme mit eingerichtet und haben dann mit den anderen Wehren eine ca. 1,5 km lange doppelte Schlauchleitung aus dem Schlauchwagen mit verlegt. Ebenfalls wurde unsere TS und die Vorbaupumpe vom LF8 als Verstärkerpumpe in die Wasserförderstrecke integriert. 2 Kameraden, die bei der Förderung nicht gebraucht wurden, konnten dann noch bei der Brandbekämpfung unterstützen. Gegen 2:30 Uhr war dann Übungsende und anschließend wurde noch aufgeräumt. Anschließend war dann Nachtruhe im Zeltlager vor der Turnhalle in Bahrdorf angesagt.

kfb0918klein1kfb0918klein2kfb0918klein3kfb0918klein4

24.08.2018

Zugübung der KFB

Am Freitag, den 24.08. hatte die Kreisfeuerwehrbereitschaft zum Übungsdienst geladen. Man traf sich wie immer am Feuerwehrgerätehaus in Ochsendorf und wartete dort auf die Alarmierung. Als dieses dann geschah fuhren wir im Verband nach Bornum, wo erstmal die Lage vom Zugführer erkundet werden musste. Anschließend bekamen wir den Auftrag mit den anderen Wehren des Zuges, eine lange Wasserförderstrecke eine ziemlich steile Straße hinauf aufzubauen und genug Verstärkerpumpen zu setzen, damit genug Wasser den Berg hinaufgepumpt werden kann. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten klappte die Wasserversorgung der Brandstelle auch prima. Leider wurde die Stimmung dann plötzlich etwas ernster, da ein in die Wasserförderung eingebundenes Fahrzeug einen schwerwiegenden technischen Defekt hatte, sodass das Fahrzeug sogar noch abgeschleppt werden muss.

kfb081801kfb081802kfb081803kfb081804

14.08.2018

Gemeinsamer Dienst von Jugendfeuerwehr und Aktiven

Zum Abschluss der diesjährigen Wettkampfsaison hatten die Jugendfeuerwehrarte ihren Schützlingen versprochen die Übung, die auf den Wettkämpfen abgearbeitet wird, einmal mit Wasser durchzuführen. Da aber die Jugendlichen nicht allein an einem Strahlrohr mit Wasser arbeiten dürfen, hatte man schnell die Idee einen gemeinsamen Dienst mit den den aktiven Kameraden zu organisieren und somit genug Helfer, die dem Nachwuchs mit Rat und natürlich Tat (am Strahlrohr) zur Seite standen. Nach dem gemeinsamen Dienst haben die Kinder noch Ihre neuen T-Shirts der JFW in Empfang genommen.

jfw081801jfw081802jfw081803jfw081804

20. - 22.07.2018

Besuch der Feuerwehr Großostheim zum 150-jährigem Jubiläum

9 Kameradinnen und Kameraden plus 2 Gäste der Feuerwehr Beienrode hatten sich am Freitag mittags am FGH Beienrode eingetroffen, um in die nord-westlichste Ecke Bayerns zu reisen. Dort hatte nämlich die Feuerwehr Großostheim zum Feuerwehrfestwochende anlässlich des 150 jährigem Bestehen geladen.

Am Anreise-Freitag war abends noch für uns ein Schlagerabend im Festzelt eingeplant. Am nächsten Tag stand dann die Ausstellung "Feuerwehrleitern im Laufe der Zeit" auf dem Marktplatz auf unserem Programm. Dort wurden mehrere Anhänge-, Drehleitern und ein 53 Meter hoher Teleskopmast der Werkfeuerwehr Höchst ausgestellt. Auch ein Aufprallunfall- sowie ein Überschlagssimulator waren als Atraktionen dort vertreten. Abends wurde wieder großartig im Festzelt gefeiert. Die "Würzbuam" waren zu Besuch und verstanden es das ganzen Festzelt mit den ca. 2000 Gästen zum Kochen zu bringen. Bis um 1 Uhr wurde getanzt und gefeiert. Am nächsten Tag stand der feierlich Festzug mit ca. 75 teilnehmende Gruppen aus örtlicher Umgebung oder/und Feuerwehrwesen auf dem Plan. Auch die Feuerwehr Beienrode durfte mit der Startnummer 62 daran teilnehmen. Zur Verwunderung aller Kameraden hatte unser Umzugschild beigetragen. Dort wurden wir als "Feuerwehr Beinrode aus Thüringen" kenntlich gemacht. Mit ein wenig Klebeband und einem Kuli konnten wir wieder zumindest das Bundesland auf Niedersachsen ändern. Dieser Umstand, dass wir extra aus Niedersachsen kommen, hat dann auch bei den Zuschauern am Wegesrand so einige Male für Verwunderung oder sogar manchmal für Bewunderung gesorgt. Nach dem Umzug traten wir dann etwas erschöpft den Heimweg an. Jedoch waren alle Teilnehmer überzeugt, dass Großostheim jedes Jahr ein solches Jubiläum feiern sollte.

1234

 

09.07.2018

Einsatz # 13 / 2018

Einsatzstichwort: Feuer 2 Brennt Stoppelfeld Klein Brunsrode

Bereits bei der Anfahrt zum eigenen Feuerwehrhaus war eine Rauchwolke in nordwestlicher Richtung erkennbar. Beim Erreichen der Einsatzstelle war nurmehr eine Fläche von mehreren Hektar Korn- und Stoppelfeld in Brand.

Da bereits eine Wasserentnahmestelle zum Befüllen der wasserführenden Fahrzeuge aufgebaut wurde, unterstützten wir die Löscharbeiten durch einige Kameraden mit Feuerpatschen. Nach ca. 45 Minuten EInsatzzeit wurde "Feuer aus" mitgeteilt und wir konnten von der Einsatzstelle abrücken.

Neben den alarmierten Feuerwehren beteiligten sich auch zahglreiche Landwirte mit Grubbern und wasserbefüllten Gülle- und Wasserwagen an den Löscharbeiten.

Link zum Bericht vom www.news38.de vom 09.07.2018

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

30.06. - 07.07.2018

Gemeindejugendzeltlager 2018 in Halvestorf beim Hameln

Das diesjährige Zeltlager der Gemeindejugendfeuerwehr ging auf den Zeltplatz nach Halvestorf in die Nähe von Hameln. Dort wurde wieder viel Spaß, Spiel und Freizeit für die Jugendliche der Jugendfeuerwehren aus der Gemeinde Lehre geboten. So wurde z.B. das angrenzende Freibad zur Abkühlung genutzt, der Serengetipark besucht und viele, viele Spiele gespielt. Anbei ein paar Impressionen des Lagerlebens.

11023

26.06.2018

Einsatz # 12 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1, Lehre

Zusammen mit der Löschzug Nord und dem Löschzug Lehre wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Lehre alarmiert.

Bereits beim Anfahren wurde uns von der ersteintreffenden Feuerwehr Entwarnung gegeben, sodass wir nicht mehr ausrücken brauchten.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

24.06.2018

Bezirkswettbewerbe der Jugendfeuerwehr in Vöhrum

Heute hat die JF Beienrode erfolgreich an den Bezirkswettbewerben teilgenommen.Bei eher mäßigem Wetter und sehr guter Laune sind unsere Jugendlichen auf dem 29. Platz gelandet. 48 Gruppen haben insgesamt an den Wettbewerben teilgenommen.

Auf diese Leistung können unsere Kids durchaus Stolz sein! Und damit haben sie das anstehende Gemeinde-Zeltlager mehr als verdient.

Bezirkssieger ist die Jugendfeuerwehr aus Groß Denkte geworden.

10.06.2018

Jugendfeuerwehr-Kreiswettkämpfe in Süpplingen

Nach den Gemeindewettbewerben folgen die Kreiswettbewerbe. Und dieses Jahr wollten unsere Jugendliche, wie auch schon letztes Jahr eine gute Leistung abliefern und damit das Ticket für die Bezirkswettkämpfe, die dieses Jahr in Peine stattfinden, lösen.

Bei sehr sommerlichen Temperaturen starteten die Wettkämpfe um 9 Uhr in Süpplingen auf dem Sportplatz. Dort wurde der A-Teil (Löschangriff) durchgeführt. Der B-Teil (Staffellauf) wurde auf einem nahegelegenden Feldweg durchgeführt. Die JFW Beienrode hatten Startzeiten um kurz vor 11 und 12 erwischt. Beim B-Teil konnte eine gute Zeit erlaufen werden und nur lediglich 5 Fehlerpunkte standen nach Zieleinlauf auf dem Wertungsbogen. Der A-Teil verlief dann fehlerfrei. Diese Bilanz ließ schon ein gutes bis sehr gutes Abschneiden erhoffen. Aber würde es für die Qualifikation für die Bezirkswettkämpfe reichen? Diese Berechtigung zur Teilnahme erhalten nämlich nur die ersten sechs Wehren. Aber schlussendlich wurde es ein sehr guter 5. Gesamtrang von 37 teilnehmenden Wehren und die Qualifikation war geschafft.

Herzlich Glückwunsch zu dieser Leistung und viel Erfolg und Glück für die am 24.06 in Peine stattfindenden Bezirkswettkämpfe.

img_0675kleinimg_0676kleinimg_0677klein

09.06.2018

Einsatz # 11 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1 Lehre

Kaum hatten wir mit unserem vollbesetzten LF8 die eigene Ortschaft wegen der ausgelösten Brandmeldeanlage verlassen, hörten wir über Funk, dass bei der Erkundung durch die ersteintreffende Ortsfeuerwehr kein Feuer festgestellt wurde. Wir konnten somit wieder in unser Feuerwehrhaus einrücken.

Eingetzte Fahrzeuge:

- LF8

03.06.2018

Gemeindewettkämpfe der Jugendfeuerwehr in Beienrode

Dieses Jahr war die Feuerwehr Beienrode mit der Ausrichtung der Gemeindewettkämpfe der Jugendfeuerwehr Lehre betraut. Dazu wurden schon am Samstag der Beienroder Sportplatz und eine Feldweg etwas abseits des Platzes für die Ausrichtung des A- und T-Teiles der Wettkämpe entsprechend präpariert. Sonntag um 10 Uhr starteten dann die ersten Gruppen Ihre Übungen, sodass um ca. 12 Uhr alle 7 gestarteten Gruppen mit beiden Teilen fertig waren. 12:30 begann dann die Siegerehrung und die viele Grußworte der geladenen Gäste. Unsere Jugendlichen belegten eine sehr guten zweiten Platz hinter der Gruppe 1 aus der Flechtorfer Jugendabteilung. Alles in allem ein gelungener Wettkampftag, bei dem auch das Wetter einigermaßen mitspielte.

jfw1jfw2jfw3

02.06.2018

Einsatz # 10 / 2018

Einsatzstichwort: Absicherung Schützenumzug

Der diesjährige Schützenumzug zum Anbringen der Scheiben wurde von der Feuerwehr Beienrode nach dem üblichen Amtshilfegesuch fachgerecht und kompetent abgesichert.

Eingetzte Fahrzeuge:

- MTF

01.06.2018

Ausbildungsdienst der Kreisfeuerwehrbereitschaft

Am Freitag, den 01.06. stand wieder einmal Ausbildung im Rahmen der Kreisfeuerwehrbereitschaft - Fachzug Wasserförderung an. Diesmal wurde in der heimischen Gemeinde (Wendhausen) eine Übung durchgeführt, wobei wiedermal eine lange Wegstrecke zu bewältigen war. Schon die Wasserentnahme an der Schunterbrücke (Ortsausgang Richtung Essenrode) erwies sich als Schwierigkeit, denn die Schunter führte relativ wenig Wasser. Ein geeigneter Ort für den Saugkorb musste erst einmal erkundet werden. Auch die Platzierungen der Verstärkerpumpen war nicht ganz einfach und wurde im Laufe der Übung noch einmal nachgebessert.

img_0649kleinimg_0652kleinimg_0655kleinimg_0656klein

07.05.2018

Einsatz # 09 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1, Lehre

Am frühen Nachmittag wurden wir wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Auf der Anfahrt nach Lehre wurde aber bereits Entwarnung über Funk gegeben, da die BMA durch Bauarbeiten ausgelöst wurde.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

30.04.2018

Einsatz # 08 / 2018

Einsatzstichwort: Absicherung Maibauaufstellung

Auch in 2018 unterstützten wir beim Aufstellen des Maibaumes in Beienrode

28.04.2018

Drei weitere Einsätze am Samstag erhöhten unsere Einsatzzahl 2018 binnen 5 Tagen von 2 auf 7

Einsatz # 05 / 2018

Einsatzstichwort: Dachstuhlbrand in Flechtorf

12:18 Uhr - Beim Ausrücken stellte sich jedoch heraus, dass uns die Anfahrt nicht nach Flechtorf, sondern nach Lehre führen sollte. Kaum aus Beienrode rausgefahren, gab es aber über Funk bereits Entwarnung, dass es sich nicht um einen Dachstuhlbrand handelte, sondern "nur" um einen Kleinbrand. Dieser konnte aber schon von der ortsansässigen Feuerwehr gelöscht werden. Wir konnten also wieder ins Gerätehaus einrücken.

Einsatz # 06 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1 Flechtorf Gewerbegebiet

12:48 Uhr - Kaum waren die meisten von uns wieder zu Hause angekommen, ertönte aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage weider die Sirene bzw. der Pieper. Diesmal führte uns die Alarmierung wirklich nach Flechtort. Im Gewerbegebiet angekommen stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich um einen technischen Fehlalarm handelte.

Einsatz # 07 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1 Flechtorf Gewerbegebiet

15:08 Uhr - Keine 3 Stunden später ertönte abermals die Sirene und der Pieper. Das Einsatzstichwort und der Ort deckten sich mit dem Einsatz Nummer 6. Als wir an der Einsatzstelle ankamen und uns mit den Atemschutzgeräten ausgerüsteten, erhielten wir wieder kurzfristig die Rückmeldung, dass keine Gefahr und kein Feuer gab. Wir konnten also kurzfristig wieder ins Gerätehaus einrücken, zum dritten und letzten Mal für diesen Tag.

Eingesetzte Fahrzeuge bei allen Einsätzen:

- LF 8

- MTF

25.04.2018

Einsatz # 04 / 2018

Einsatzstichwort: Halle brennt in Lehre

Beim Eintreffen am Einsatzort hatte die ortsansässige Feuerwehr nach der erkundung mit der Schgaffung eines Zugangs zu der gewerblich genutzten Halle begonnen. Anschließend nahm ein Trupp unter Atemschutz den Erstangriff vor. Wir unterstützten beim Aufbau der weiteren Wasserversorgung und bauten eine Riegelstellung zur Sicherung des Nachbargebäudes auf. Nachdem das brennende Gerät in der Halle lokalisiert und abgelöscht werden konnte, wurden auch mit der Wärmebildkamera keine weiteren Brandstellen ausgemacht. Anschließend wurde die Halle noch belüftet und "Feuer aus" gemeldet. Wir unterstützten beim Rückbau und konnten die Einsatzstelle nach knapp über einer Stunde wieder verlassen.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

23.04.2018

Einsatz # 03 / 2018

Einsatzstichwort: Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Alarmierung führte uns zu einer ausgelösten Branmeldeanlage nach Flechtorf. Unmittelbar bei der Ankunft an der Einsatzstelle erhielten wir die Mitteilung, dass es sich bei der Auslösung um eine Fehlfunktion handelte. Wir konnten somit kurzfristig wieder zu unserem Feuerwehrgerätehaus zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

09.04.2018

Ausbildung im Rahmen der Löschzug Nord der Gemeindefeuerwehr Lehre

Link zum Bericht vom www.waz-online.de über den Dienst vom 26.04.2018

04.04.2018

Erste Hilfe Ausbildung

Der Kamerad Johannes Deharde hatte zum Mittwochsdienst im April alle anderen Kameraden eingeladen, mal wieder Ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse etwas aufzufrischen. Dazu wurde der vermittelte Stoff erst noch einmal im Schnelldurchgang theoretisch wiederholt und im Anschluss konnte sich dann jeder einmal an dem gerade wieder reaktivierten Wissen probieren. Auch wurden verschieden Arten des Personentransport in verwinkelten Teppenhäusern erprobt, was sich doch nach mehrfachen Transport als teilweise sehr schweißtreibend herausstellte.

Beim Thema "Erste Hilfe" ist es durchaus wichtig und gegebenenfalls auch notwendig, diese Kenntnisse in regelmäßigen Abständen aufzufrischen und zu üben. Nur so kann im Ernstfall das Wissen und die durchzuführenden Tätigkeiten automatisiert abgerufen werden und ablaufen.

01.04.2018

Einsatz # 02 / 2018

Einsatzstichwort: Brandsicherheitswache - Osterfeuer Beienrode

Wie im jedem Jahr stellten wir beim Osterfeuer eine Brandsicherheitswache, die jedoch ohne Vorkommnisse durchgeführt wurde.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

osterfeuergro

22.03.2018

AT-Dienst im FGH

Um den Atemschutzgeräteträger mal wieder einen speziellen Dienst zuteilwerden lassen, wurde am Donnerstag ein wenig das Gerätehaus auf den Kopf gestellt und die Fahrzeughallen etwas umdekoriert. Es wurde in einer Halle des FGHs eine Suchmethode für große Räume erprobt und in der anderen wurde mit dem Inventar versucht einen völlig unbekannten Wohnungsgrundriss darzustellen, in dem man sich erstmal bei Nullsicht zurechtfinden musste. Gleichzeitig wurden die anderen Kameraden in die Atemschutzüberwachung eingewiesen. Ebenfalls war hierbei ein Schwerpunkt der Übung die Kommunikation innerhalb des Angriffstrupps und zwischen dem Trupps, der ATÜ und dem EL, um in einem Notfall die richtigen Schritte durchzuführen.

Anschließend haben alle Kameraden anhand eines tatsächlichen Atemschutznotfalls noch einmal mögliche Fehlerquellen bei AT-Einsatz analysiert und geeignete Gegenmaßnahmen und vorbeugende Tätigkeiten erarbeitet.

Alles in allem ein Dienst, der für alle ATs und die Kameraden der ATÜ durchaus hilfreich und interessant war.

04.03.2018

Einsatz # 01 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1 - Gewerbegebiet Flechtorf

Die Alarmierung führte uns zu einem Unternehmen im Gewerbegebiet Flechtorf. Als wir die Einsatzstelle erreichten, erkundete bereits die örtliche Feuerwehr die Auslöseursache der Sprinkleranlage. Es handelte sich jedoch um eine technische Störung. Ca. 45 Minuten nach der Alarmierung rückten wir wieder in unserer Feuerwehrgerätehaus ein.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

Link zum Bericht von news38.de vom 04.03.2018

12.01.2018

Jahreshauptversammlung 2017

Link zum Bericht der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Beienrode der auf Internetseite www.regionalhelmstedt.de vom 11.01.2018.

Hier der Link zum Bericht von www.braunschweig.online vom 11.01.2018

28.12.2017

Einsatz # 13 / 2017

12:33 Uhr

Einsatzstichwort: Beienrode - Notfalltüröffnung

Als ortsansässige Feuerwehr wurden wir zusammen mit der Stützpunktwehr Flechtorf von der Polizei zu einer Notfalltüröffnung in Beienrode alarmiert. Nach Angaben der Polizei bzw. von Nachbarn sollte sich eine ältere Person in dem Haus befinden. Nach Öffnung der Eingangstür wurde jedoch festgestellt, dass sich keine Person im Haus befand. Nachdem die Tür durch die Kameraden aus Flechtorf wieder fachgerecht verschlossen wurde, war auch für uns der Einsatz beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

Link zum Bericht der Helmstedter Zeitung vom 28.12.2017 (Link kostenlos, Artikel weiterlesen wird dann kostenflichtig)

30.11.2017

Einsatz # 12 / 2017

07:45 Uhr

Einsatzstichwort: BMA Lehre - Zum Börneken

Auf der Anfahrt wurden wir per Funk informiert, dass ein technisches Gerät die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte und keine weitere Gefahr mehr bestand. Wir konnten die Anfahrt somit in Flechtorf abbrechen und zum eigenen Feuerwehrgerätehaus zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

22.11.2017

Ausbildung am AED

Dieser Dienst stand mal wieder im Zeichen der Erste-Hilfe-Ausbildung. Um im Einsatzfall evtl. auf den im DGH Beienrode platzierten "offentlichen" AED (Autonomer externer Defibrilator) nutzen zu können, benötigen Feuerwehrangehörige im Dienst eine Ausbildung an diesem speziellen Gerät. Dazu hatten wir dank der Hilfe unseres Ortsbürgermeisters den kompetenten Ausbilder Jörn Kriesten eingeladen, der uns die technischen und medizinischen Grundlagen vermittelte. Anschließend konnten wir dann auch im simulierten Praxisfall mit einem baugleichen Übungsmodell des örtlichen Gerätes ein wenig üben und die Handhabung verinnerlichen. Ebenfalls wurde eine schnelle Entkleidungsmethode bei Atemschutzunfällen erprobt, welche es erlaubt dem/der verunfallten Kameraden/in schnellstmögliche Hilfe zukommen zu lassen. Dafür noch einmal vielen Dank an den Kameraden Kevin aus Neubrück.

10.11.2017

Einsatz # 11/ 2017

17:00 Uhr

Einsatzstichwort: Amtshilfe - Verkehrssicherung Laternenumzug

Einsatzort: Um den diesjährigen Laternenumzug des Regenbogen-Kindergartens uuf der Anfahrtals Verkehrssicherung zu begleiten war ein Amtshilfegesuch der Polizei Lehre von Nöten. Diesem sind wir aber natürlich gern gefolgt. So konnten wir am Freitag den sicheren Ablauf des Laternenumzuges gewährleisten.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- MTF

20.10.2017

Jahresabschluss für den Wasserförderzug

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende und somit beginnt auch die Zeit der Jahresabschlüsse. Am Freitag waren wir zu diesem des Wasserförderzuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft nach Mackendorf gereist. Dort wurde das vergangene Jahr mit den gemeinsamen Diensten und dem großen Hochwasser-Einsatz in Goslar und Vienenburg und organisatorische und dienstliche Themen im Rahmen einer Gruppenführerbesprechnung für das nächstes Jahr besprochen. Anschließend gab es dort noch Bratwurst und kalte Getränke.

19.10.2017

Jährliche Sicherheitsbelehrung

Am Donnerstag, den 19.10.2017 war es mal wieder soweit. Der Sicherheitsbeauftragte Florian Siciak hatte den Gemeindesicherheitsbeauftragten Horst Jur eingeladen, die bei uns jährliche anstehende Sicherheitsbelehrung durchzuführen. Dieses Jahr stand unter dem für alle Kameraden immer interessanten Motto: PSA (Persönliche Schutzausrüstung)! Dazu wurde das von der FUK zur Verfügung gestellte Medienpaket mit Präsentation und Film genutzt. Wie auch in den Jahren zuvor war die Veranstaltung sehr gut besucht und nach Dienstende wurde das ein oder andere feuerwehrtechnische Thema gründlichst diskutiert.

13.10.2017

Neuer Sirenentest ab November

Jeder in der Ortschaft Beienrode kennt das: Am ersten Samstag im Monat um 11:00 Uhr laufen die beiden in Beienrode installierten Sirenen zum monatlichen Probealarm an und geben dann die bekannten drei langgezogenen Töne zum Besten.

Ab November soll das anders werden. In einigen Ortschaften musste leider zum diesem leider sehr unglücklichen Zeitpunkt tatsächlich zu einem Einsatz alarmiert werden. Noch unglücklicher kam dann noch dazu, dass dabei nicht, wie erwartet, dann die Sirene sechs mal zum Heulen ansetzt, sondern nach dreimaligen Ertönen wieder den Dienst einstellte. Wenn dann kein Feuerwehrmann oder -frau zum Gerätehaus eilt, ist nicht verwunderlich. Aus diesem Grund wird der Probealarm so umgestellt, dass die Sirenen nur noch einmalig kurz (circa 3 Sekunden) anlaufen und dann wieder erstummen. Also bitte am nächsten ersten Samstag nicht denken, dass die Sirenen defekt sind. Das ist so gewollt!

05.10.2017

Einsatz # 10 / 2017

18:28 Uhr

Einsatzstichwort: Hilfeleistung allgemein - Evakuierung Personen aus ICE - Klein Brunsrode

Unsere zweite Alarmierung an diesem Tag galt der Unterstützung der Evakuierung von ca. 320 Personen aus einem ICE. Obwohl wir zuerst mit dem LF8 ausrückten, war für den Einsatz lediglich unser MTF in der Stärke 1:2 erforderlich. Nachdem die Kameraden des LF8 noch ca. eine Stunde im Gerätehaus auf weitere Befehle warteten, endete der Einsatz der MTF-Besatzung nach der Verlegung der Bahnreisenden nach Lehre gegen 21 Uhr.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8
- MTF

Link zum Bericht von regionalBraunschweig.de vom 05.10.2017

05.10.2017

Einsatz # 09 / 2017

15:22 Uhr

Einsatzstichwort: Unwetter - Baum auf Straße K1

Nach der Erkundung mit dem LF8 auf der K1 stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich um einen Baum in der angrenzenden Gemarkung Glentorf handelte, der zuvor schon von den Kameraden dort beseitigt wurde.

Eingesetzte Fahrzeuge:

-LF8


23.09.2017

Erfolgreicher Schnupperdienst

Der durchgeführte Schnupperdienst der Feuerwehr Beienrode kann ersteinmal als Erfolg gewertet werden. Bei bestem Wetter hatten sich 7 interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Beienrode am FGH eingefunden, um die Feuerwehr näher kennenzulernen. Nach einer kleinen Runde zum Kennenlernen der Teilnehmer und eine wenig Theorie im Gruppenraum des FGHs ging es dann auch schon mit dem eher praxisorientierten Teil schnell weiter. Dazu wurden von unserem Kameraden Heiko Rosilius unsere Fahrzeuge ein wenig näher erklärt um dann anschließend mit einer kleinen Demonstration fortzufahren. Dabei wurde ein Löschangriff aufgebaut und die Handhabung von verschiedenen Strahlrohren gezeigt, wobei die begeisterten Teilnehmer auch mitmachen konnten. Nach dem praktischen Teil konnten noch offene Fragen der Teilnehmer beantwortet werden. Als Abschluss des erfolgreichen Dienstes gab es dann noch leckere, selbstgemachte Burger.

Wir hoffen natürlich, dass wir mit dieser Aktion den Teilnehmern ein wenig Geschmack auf Feuerwehr gemacht und wir damit die/den eine(n) oder andere(n) neue(n) Kameradin/Kameraden gewonnen haben.

img-20170927-wa00001img-20170927-wa00021img-20170927-wa00091img-20170927-wa00191

12.09.2017

Schnupperdienst am 23. September 2017 um 14 Uhr

Am Samstag, den 23.09.2017 um 14:00 Uhr möchte die Feuerwehr Beienrode, wie schon im Jahr 2015, einen Schnupperdienst für alle Feuerwehr-Interessierten aus Beienrode zwischen 16 und 45 Jahre anbieten. Ziel dieses Schnupperdienstes ist es, neue aktive Mitglieder für die Feuerwehr Beienrode zu gewinnen. Diesmal haben wir die Werbetrommel noch mehr gerührt als letztes Mal. Ein großes Banner der Feuerwehr schnmückt eine örtliche Scheune, an allen Ortseingängen und an markanten Stellen im Ort sind Werbe-Plakate für den Schnupperdienst aufgestellt und Zeitungen und soziale Medien werden auch noch involviert. Alles das ist notwendig, denn auch die Feuerwehr Beienrode hat mit Mitgliederschwund zu kämpfen. Momentan ist die Lage noch nicht brisant, aber wenn der Trend weiter so anhält, wird es in naher Zukunft fraglich, ob die Ortsfeuerwehr Beienrode ihren Aufgaben innerhalb der Feuerwehr Lehre noch gewachsen sein wird! Aber dagegen werden wir kämpfen.

Aus diesem Grund laden wir alle Interessierten herzlich zu unserem Schnupperdienst am 23.09. um 14 Uhr  ein.

schnupper02schnupper03

01.09.2017

Grillabend für die Hochwasser-Helfer der Gemeinde

Der Gemeindebürgermeister Andreas Busch hatte alle Feuerwehr-Kameraden der Gemeinde Lehre, die beim Hochwassereinsatz in der Gemeinde am 26.07. in Essehof, Essenrode und Lehre eingesetzt waren zu einem netten Grillabend eingeladen. Auch die Kameraden des bei Einsatz hinzugerufenen THWs waren dazu dabei. Zu Beginn bedankte sich Andreas Busch bei allen für die geleistete Arbeit und dann konnte auch schon der kulinarische Teil des Abends beginnen. Für diese gelungene Art der Anerkennung seitens der Gemeinde, sagen wir auch gern: Vielen Dank!

Link zum Bericht von Braunschweig online vom 04.09.2017

30.08.2017

Dienstausfall

Der geplante KFB-Dienst am 01.09.2017 fällt aus!

27.08.2017

Einsatz # 8 / 2017

14:58 Uhr

Einsatzstichwort: Feuer 2, Brennt Sportheim Gr. Brunsrode

Bereits beim Verlassen der eigenen Ortschaft war eine dunkle Rauchsäule ersichtlich. An der Einsatzstelle angekommen, wurde für uns deutlich, dass bereits Kameraden aus den umliegenden Orten seit ca. 60 Minuten mit dem ersten Löschangriff beschäftigt waren und wir zur Verstärkung nachalarmiert wurden. Im Laufe des Einsatzes stellten wir mit AT-Trupp Nr. 22 & 23 vier Atemschutzgeräteträger die im Außen- und Innenangriff zum Einsatz kamen. Nach ca. 3 Stunden, um kurz nach 18 Uhr, rückten wir von der Einsatzstelle ab. Die Kameraden aus Lehre und Groß Brunsrode waren noch bis ca.21 Uhr mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8
- MTF

img-20170827-wa0004-20170903-171908107img-20170827-wa0001-20170903-171908628

Link zum Bericht von news38 vom 24.08.2017 14:38 Uhr

Link zum Bericht von news38 vom 27.08.2017 19:48 Uhr

Link zum Bericht von news38 vom 27.08.2017 21:05 Uhr

Link zum Bericht von news38 vom 28.08.2017 12:35 Uhr

25.08.2017

Einsatz # 7 / 2017

10:15 Uhr

Einsatzstichwort: Ausgelöste BMA (Brandmeldeanlage), Lehre

An der Einsatzstelle angekommen ergab sich die Lage, dass die BMA aufgrund eines angebrannten Tellers in der Mikrowelle auslöste. Die Mitarbeiter des Hauses hatten vorsorglich bereits Bewohner aus dem Trakt evakuiert und Fenster zum Querlüften geöffnet. Da bereits weitere Feuerwehrkameraden den Gebäudeteil mit einem Hochleistungslüfter lüfteten, ergab sich für uns kein weiterer Einsatzbefehl. Wir konnten daher kurzfristig wieder zu unserem Standort zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

26.07.2017

Einsatz # 6 / 2017

17:20 Uhr

Einsatzstichwort: Hilfeleistung im Landkreis Goslar mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft LK Helmstedt

Am Abend des 26.07 wurde wir im Rahmen der Kreisfeuerwehrbereitschaft zur Kreisübergreifenden Hilfeleistung nach Goslar alarmiert. Das LF Beienrode war mit 7 Kameraden mit dabei. Dort wurden wir erst zu Pumparbeiten in Vienenburg und anschließend zum Sandsäcke stapeln nach Goslar zur Abzucht in der Altstadt beordert. Nach mehr als 24-Stunden Einsatz waren wir am späten Abend des 27.07 wieder zurück. Die

Eingesetzte Fahrzeuge:
- LF 8

img-20170727-wa0015-20170903-171906824img-20170729-wa0016-20170903-171907719img-20170729-wa0021-20170903-171906669img-20170729-wa0037-20170903-171906538

 

Jetzt neue Inhalte der Internetseite:

-Die neue Bilder-Galerie ist momentan nicht gefüllt. Wird in Kürze wieder eröffnet.

-Dienstplan für das 1. Halbjahr 2017 ist jetzt online

-Termine für die Kleiderkammer 1. Halbjahr 2017 sind online

-Eine Änderungsmitteilung von Mitgliedsdaten ist im Bereich "Mitmachen" verfügbar

 

 

 
Sonntag, 18. August 2019

Design by: LernVid.com edited by C.Brose & M. Klein
Adminbereich