Einsatz # 1 / 2023

08.01.2022

20:21 Uhr

Einsatzstichwort:

Schornsteinbrand

Am heutigen Abend wurden wir zu einem Schornsteinbrand nach Groß Brunsrode alarmiert.

Nach kurzer Zeit im Bereitstellungsraum wurden Teile der alarmierten Kräfte bereits wieder aus dem Einsatz entlassen, da für die erforderlichen Arbeiten ausreichend Einsatzkräfte zur Verfügung standen.

Zu diesen Kräften gehörten auch wir. Dementsprechend konnten wir kurzfristig mit unserem LF8 und MTF wieder zu unserem Feuerwehrgerätehaus zurückkehren.

Der Einsatz dauert aktuell noch an.

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

MTF

Weitere Einsatzräfte:

Freiwillige Feuerwehr Lehre

Stützpunktfeuerwehr Flechtorf

Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode

Feuerwehr Klein Brunsrode

Bezirksschornsteinfeger

RTW

Foto: Archivbild

Einsatz # 2 / 2023

30.01.2022

06:08 Uhr

Einsatzstichwort

Feuer an Garage

Am frühen Morgen wurden die meisten Kameraden durch die Sirene, den Meldeempfänger (Pieper) und/oder der AlarmApp geweckt.

Kurz vorm Ausrücken erhielten wir die Meldung der ersteintreffenden Einsatzkräfte, dass es sich lediglich um den Brand einer Mülltonne handelte und weitere Einsatzkräfte vor Ort nicht erforderlich waren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

Weitere Einsatzräfte:

Freiwillige Feuerwehr Lehre

Stützpunktfeuerwehr Flechtorf

Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode

RTW

Foto: Archivbild

Pressebericht:

Einsatzinfo Gemeinde Lehre*

Lehre. Feuer an Garage.

Heute früh um 06:08 Uhr wurden die Feuerwehren Lehre, Flechtorf, Groß Brunsrode und Beienrode zu einem Feuer nach Lehre alarmiert. In der Schlesier Straße sollte es an einer Garage brennen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Lehre war eine Mülltonne an einer Grage bereits vollkommen abgebrannt. Die Feuerwehr Lehre führte noch Nachlöscharbeiten durch. Alle weiteren Kräfte konnten den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

Nach rund 30 Minuten war der Einsatz auch für die Feuerwehr Lehre beendet.

Neben der Feuerwehr war auch ein Rettungswagen der Rettungswache Wendhausen im Einsatz.

Rainer Madsack

Pressesprecher Gemeindefeuerwehr Lehre

Einsatz # 3 / 2023

27.02.2023

08:12 Uhr

Einsatzstichwort: Rauch aus Haus, Flechtorf

Mit dem o.a. Stichwort fuhren wir nach der Alarmierung Richtung Flechtorf. Bereits vor dem Erreichen der Ortschaft war eine Rauchsäule deutlich erkennbar, deren Erscheinungsbild stark von den vielen Kaminen (bei der Außentemperatur von -4 Grad) abwich.

An der Einsatzstelle angekommen, bestätigte sich die Alarmierung in Form eines Zimmerbrandes. Die Kameraden aus Flechtorf begannen nach der Erkundung mit dem Erstangriff. Im weiteren Verlauf stellten wir Atemschutzgeräteträger, welche aber nicht mehr zum Einsatz kommen mussten.

Der Brand im Haus konnte zügig gelöscht werden. Weiteres Mobiliar wurde vor dem Haus abgelöscht. Nach ca. 1 Stunde konnten wir wieder in unser Feuerwehrgerätehaus einrücken und anschließend zum Arbeits- oder Homeoffice-Platz zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

MTW

Weitere Einsatzräfte:

Freiwillige Feuerwehr Lehre

Stützpunktfeuerwehr Flechtorf

Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode

RTW

Polizei

Einsatz # 4 / 2023

09.04.2023

19.00 Uhr

Einsatzstichwort: Brandsicherheitswache Osterfeuer Beienrode

Auch in diesem Jahr absolvieren wir die Brandsicherheitswache beim Osterfeuer. Diesmal ausnahmsweise bzw. zwangsweise mit dem MTF.

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8 (Status 6)

MTF

Einsatz # 5 / 2023

30.04.2023

18.00 Uhr

Einsatzstichwort: Absicherung Aufstellung Maibaum

Auch in diesem Jahr unterstützten wir beim Aufstellen des Maibaums in Beienrode

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

Einsatz # 6 / 2023

03.05.2023

07:30 Uhr

Einsatzstichwort

BMA1

Am frühen Morgen wurden wir aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Flechtorf alarmiert.

Kurz vor dem Erreichen der Einsatzstelle wurde uns über Funk mitgeteilt, dass diese BMA aufgrund eines Schadenfalls ausgelöst hat, es aber kein Brandereignis vorlag.

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

Weitere Einsatzräfte:

Freiwillige Feuerwehr Lehre

Stützpunktfeuerwehr Flechtorf

Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode

Freiwillige Feuerwehr Beienrode

Feuerwehr Klein Brunsrode

Einsatz # 7 / 2023

05.05.2023

16:09 Uhr

Einsatzstichwort: Feuer 2,

Lautes Piepen in Nachbarwohnung

Aufgrund eines mutmaßlich piependen Heimrauchmelders wurden wir nach Flechtorf alarmiert.

Nach Öffnung der Wohnung stellte sich jedoch heraus, dass kein Brandereignis vorlag.

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

Weitere Einsatzräfte:

Freiwillige Feuerwehr Lehre

Stützpunktfeuerwehr Flechtorf

Feuerwehr Klein Brunsrode

Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode

Einsatz # 8 / 2023

08.05.2023

12:45 Uhr

Einsatzstichwort: BMA1

Zur Mittagszeit wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage zur Schunterschule alarmiert.

Vor Ort stelle sich jedoch heraus, dass kein Brandereignis vorlag und wir wieder unter den Augen vieler Schüler abrücken konnten.

Es sollte für diesen Tag aber nicht die einzige Alarmierung bleiben.... => #9

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

Weitere Einsatzräfte:

Freiwillige Feuerwehr Lehre

Stützpunktfeuerwehr Flechtorf

Feuerwehr Klein Brunsrode

Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode

Einsatz # 9 / 2023

08.05.2023

14:44 Uhr

Einsatzstichwort: Feuer 2 - Feuer im Gebäude (später auf Feuer 3 heraufgestuft)

Genau 2 Stunden nach unserem Einsatz #8 ereilte uns die Alarmierung zu einer brennenden Scheune nach Groß Brunsrode.

Dort unterstützen wir bei dem Aufbau der Löschwasserversorgung, stellten Atemschutzgeräteträger, unterstützen bei der AT-Überwachung und bei der

Eine ausführliche Berichterstattung ist dem Pressebericht (inkl. weiterer Bilder) der Gemeindefeuerwehr zu entnehmen, der u.a. an folgender Stelle ersichtlich ist.

https://www.braunschweiger-zeitung.de/.../Kreis-Helmstedt...

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

MTF

Weitere Einsatzräfte:

Freiwillige Feuerwehr Lehre

Stützpunktfeuerwehr Flechtorf

Feuerwehr Klein Brunsrode

Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode

Freiwillige Feuerwehr Essenrode

Freiwillige Feuerwehr Essehof

Freiwillige Feuerwehr Wendhausen

RTW & NEF Malteser Rettungswache Wendhausen

Kreisbrandmeister LK Helmstedt

Abschnittsleiter Nord LK Helmstedt

Stellv. Abschnittsleiter Nord LK Helmstedt

Polizei

Einsatz # 10 / 2023

21.05.2023

21:06 Uhr

Einsatzstichwort: Feuer 2 - Heizung hat gequalmt und riecht verbrannt.

Der bereits fünfte Einsatz im Monat Mai führte uns nach Flechtorf.

Gemeldet war eine Fehlfunktion einer Heizung mit den o.a. Auffälligkeiten.

Die ersteintreffende Wehr nahm die Erkundung vor, konnte jedoch kein Brandereignis feststellen.

Weitere Messungen folgten, wir konnten aber nach einigen Minuten von der Einsatzstelle wieder abrücken und zum Feuerwehrgerätehaus zurückkehren.

Somit konnten wir weiterhin den ersten lauen Sommerabend auf der Terrasse genießen oder den Tatort zu Ende schauen.

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

MTF

Weitere Einsatzräfte:

Freiwillige Feuerwehr Lehre

Stützpunktfeuerwehr Flechtorf

Feuerwehr Klein Brunsrode

Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode

BF WOB RTW

Einsatz # 11 +12 / 2023

22.06.2023

20:02 Uhr

Einsatzstichwort: Wachbesetzung

Gerade als die erste angekündigte Unwetterfront durch die Gemeinde zog, wurden wir via Meldeempänger und AlarmDispatcher App zum Gerätehaus alarmiert.

Nach kurzer Zeit erhielten wir auch gleich die ersten Einsätze zur Abarbeitung. Dieses waren "Wasser im Keller" in Beienrode und das Füllen bzw. das Ausbringen von Sandsäcken.

Als wir uns gerade wieder einsatzbereit gemeldet hatten, erhielten wir um 21:37 die Alarmierung zu Einsatz #Nr. 13

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

MTF

Weitere Einsatzräfte:

Freiwillige Feuerwehr Lehre

Stützpunktfeuerwehr Flechtorf

Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode

Freiwillige Feuerwehr Essehof

Freiwillige Feuerwehr Wendhausen

Freiwillige Feuerwehr Essenrode

Einsatz # 13 / 2023

22.06.2023

21:37 Uhr

Einsatzstichwort: Alarm Fachzug Wasserförderung Kreisfeuerwehrbereitschaft HE, Überörtlicher Einsatz BS

Wir befanden uns nach den Einsätzen #11 und #12 gerade auf dem Rückweg bzw. beim Auftanken des LFs, da ereilte uns die o.a. Alarmierung via Funkmeldeempfänger und Alarmdispatcher App.

Da wir bereits mit Stärke 1:8 im LF voll besetzt waren, fuhren wir gleich durch zum Zugsammelplatz nach Braunschweig. Über die Sozialen Medien und über Messenger-Videos hatten wir zwischendurch schon mitbekommen, dass das Unwetter in Braunschweig noch wesentlich schlimmer gewütet hat als bei uns.

Am Zugsammelplatz bei IKEA angekommen, warteten wir auf die weiteren Kräfte unseres Zuges.

Anschließend wurden wir der Braunschweiger Feuerwehr in Wenden unterstellt und erhielten bei der Ankunft an deren Gerätehaus Einsatzstellen zur Abarbeitung.

Insgesamt erhielt die Feuerwehr Braunschweig ca.4500 Notrufe mit ca.1100 Einsatzstellen, die Tief Lambert zugeordnet werden konnten.

Unsere Aufträge führten uns im Laufe der Nacht nach Hondelage und Volkmarode. Da seit dem Notrufeingang schon einige Stunden vergangen waren, hatten sich einige Anwohner bereits selbst beholfen. Der umfangreichste Einsatzort war ein Einfamilienhaus in Hondelage. Hier stand das Wasser im Keller und vor dem Haus ca. 80 -100 cm hoch. Zusammen mit den Kameraden aus Papenrode und Lehre wurde eine TS (Tragkraftspritze) im Garten in Stellung gebracht und

das Wasser über zwei B-Schläuche abgepumpt. Im weiteren Verlauf kam dann unsere Tauchpumpe zum Einsatz. Mit Auf- und Abbau waren wir ca. 2,5 Stunden an dieser Einsatzstelle.

Gegen 3 Uhr morgens bot sich für uns die Möglichkeit einer Verpflegungsaufnahme, organisiert durch die FW Braunschweig. Vielen Dank dafür an die KameradenInnen.

Gegen 6 Uhr morgens endete für unseren Zug der Einsatz in Braunschweig und wir konnten uns auf den Rückweg nach Beienrode machen.

Um 6:30 Uhr war somit für die meisten KameradenIn die lange Einsatznacht vorbei. Zwei Kameraden tauschten jedoch gleich noch die benutzten und verunreinigten Schläuche in Helmstedt, damit wir wieder voll einsatzfähig waren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

LF8

Einsatz # 14 / 2023

15.07.2023

08:15 Uhr

Einsatzstichwort: Alarm Wald - Waldbrand in Helmstedt- Nachforderung .

Am frühen Samstag Morgen wurden wir im Rahmen des Wasserförderzuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft zu einem Waldbrand nach Helmstedt im Rahmen der AAO nachalarmiert.

Nach dem Eintreffen am Zugsammelplatz Ochsendorf verlegten wir zu einem Parkplatz am Brunnentheater in der Nähe von Helmstedt.

Hier bekam dann unser Zug den Auftrag, dass wir eine sog. "Lange Wegstrecke" mit Wasserentnahme aus einem nahegelegenem Teich über ca. 1 km Waldwege legen sollten. In der Nähe der Brandstelle wurde ein Multittailer (ca. 14 m3 Wasseraufnahmemöglichkeit) im Stellung gebracht, welchen wir bei paralleler Wasserentnahme der Brandstellenpumpe gleichzeitig mit Wasser befüllen sollten.

Diesen Auftrag erfüllten wir.

Der beschriebene Einsatz klingt sehr praxisnah, war aber "nur" eine Alarmübung.

Nach dem Ende der Übung bauten wir unsere Strecke zurück und verlegten wieder zum Parkplatz, zur Verpflegungsaufnahme und Nachbesprechung.

Gegen 13 Uhr kehrten wir wieder zu unserem FGH zurück.

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

LF8

Freiwillige Feuerwehr Groß Brunsrode

Feuerwehr Klein Brunsrode

Bezirksschornsteinfeger

RTW

 

Einsatz # 15 / 2023

30.07.2023
16:08 Uhr
Einsatzstichwort: Einsturz - Gerüst eingestürzt.
Am Sonntag Nachmittag wurde der TH-Zug der Gemeinde Lehre, ebenso wie wir, als ortsansässige Feuerwehr, mit dem o.a. Einsatzstichwort alarmiert.
Bereits beim Umziehen berichtete ein Kamerad aus der Nachbarschaft der Einsatzstelle, dass des Weiteren auch eine Person einklemmt sei.
An der Einsatzstelle angekommen ergab sich die Lage, dass eine Person von Erd- und Geröllmassen gegen die Hauswand gedrückt und eingeklemmt wurde und ein teilweise abgerutschtes Baugerüst weiter drohte abzurutschen.
Vor Ort waren bereits viele Nachbarn, die wohl den Sonntag im Garten verbracht hatten, mittels Seilen und einem Traktor dabei, das Gerüst vor einem weiteren Absacken zu fixieren. Ebenso gab es erste Versuche mit Händen und Spaten, die eingeklemmte und verletzte Personen zu befreien.
Dank des gemeinsamen Vorgehens konnte die Person dann nach kurzer Zeit befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.
Im weiteren Verlauf wurden mittels der Drehleiter und fachkundigen Kameraden betroffene Teile des Gerüsts von oben aus demontiert. Bis dahin war das Gerüst weiterhin am Traktor mittels Bandschlingen fixiert.
Nach abschließenden Aufräumarbeiten konnten wir gegen 18:30 Uhr von der Einsatzstelle abrücken und ins Gerätehaus zurückkehren.
Ei
ngesetzte Fahrzeuge:
LF8

Weitere Einsatzräfte:
Malteser Rettungsdienst Wendhausen
Polizei
Ein landwirtschaftlicher Traktor
Und viele Ersthelfer aus der Nachbarschaft.

Wir wünschen der verletzten Person eine baldige Genesung.

 
Sonntag, 21. April 2024

Design by: LernVid.com edited by C.Brose & M. Klein
Adminbereich