Archiv Aktuelles
Archiv
Aktuelles von der Feuerwehr Beienrode vor 2020

30.09.2019

Schnupperdienst am 26. Oktober 2019 um 14 Uhr

Am Samstag, den 26.10.2019 um 14:00 Uhr möchte die Feuerwehr Beienrode, wie schon im Jahr 2015 und 2017, einen Schnupperdienst für alle Feuerwehr-Interessierten aus Beienrode zwischen 16 und 45 Jahre anbieten. Ziel dieses Schnupperdienstes ist es, neue aktive Mitglieder für die Feuerwehr Beienrode zu gewinnen.

Diesmal haben wir auch wieder die Werbetrommel gerührt. Ein großes Banner der Feuerwehr schnmückt eine örtliche Scheune und an allen Ortseingängen sind übergroße Werbe-Helm für den Schnupperdienst aufgestellt. All das ist notwendig, denn die Feuerwehr Beienrode möchte auch weiterhin eine tatkräftige und motivierte Truppe haben und bieten daher allen nicht Aktiven die Möglichkeit, das aus unserer Sicht, das geilste Ehrenamt der Welt zu ergreifen. Also: Seid dabei!

Aus diesem Grund laden wir alle Interessierten herzlich zu unserem Schnupperdienst am 26.10. um 14 Uhr ein.

img-20190927-wa0007kleinimg-20191005-wa0002kleinimg-20191005-wa0003klein

 

20.09.2019

Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaft in Glentorf

Am Freitag war der letzte diesjährige Übungsdienst der Kreisfeuerwehrbereitschaft. Dazu hatte man eine größere zugübergreifenden Übung in Glentorf geplant. Hier sind ein paar Fotos von der Übung und der anschließenden Nachbesprechung inkl. Verpflegung.

img-20190920-wa0004kimg-20190920-wa0005kimg-20190920-wa0006kimg-20190920-wa0007k

 

08.09.2019

Leistungsvergleiche der Feuerwehren des Kreises Helmstedt

Bei den Kreis-Leistungsvergleichen in Jerxheim-Bahnhof belegte unsere Feuerwehr ein sehr guten 11. Platz. Die vorderen Plätze (1. - 4.) belegten die Wehren Wahrstedt, Wolstorf, Rohde und Rottorf Königslutter. Diese hatten sich aufgrund ihrer Platzierung für die Regionalvergleiche des Landes qualifiziert.

 

31.08.2019

Leistungsvergleiche der Feuerwehren der Gemeinde Lehre

Am Samstag, den 31.08.2019 hat die Feuerwehr Beienrode die Leistungsvergleiche der Feuerwehren der Gemeinde Lehre bei dafür schon etwas zu guten Wetter ausgerichtet. Erstmals wurde, nach dem letztjährigen Ausfall, die neuen Aufgabemodule des völlig überarbeiteten Wettkampfkonzeptes durchgeführt. Diese beinhalten auf Gemeinde- und Kreiseben 3 Module: Eine Fahrübung, einen kompletten Löschangriff und einen Aufbau einer Wasserentnahme an einem offenen Gewässer. Das sind die neuen Aufgabe der Feuerwehr. Die Feuerwehr Beienrode hatte am schon am Tag vorher die  Wettkampfarena im Hinterhagen mit vielen Helfern größtenteils aufgebaut, sodass am Samstag nur noch wenige Teile hinzugefügt  und die Straßensperrung eingerichtet werden mussten. Alles war pünktlich um 3 Uhr für Leistungsvergleiche hergerichtet. Zahlreiche Gäste störmten den Hinterhagen hinunter um den Spektakel beizuwohnen.

Traditionell startet der Ausrichter als erster und somit ging die FW Beienrode um 15:15 Uhr ins "Rennen". Darauf folgend die anderen 7 Wehren der Gemeinde in die einzelnen Module, sodass der Wettbewerb nicht zu lange dauern sollte. Pünktlich um 18:30 Uhr stand dann das Ergebnis fest undf die Siegerehrung konnte beginnen. Auf das Treppchen schafften es die Wehren: 3. FW Groß Brunsrode (99,02 %), 2. FW Essehof (99,55%) und den 1. Beienrode (99,72%).

Alles in allem ein gelungene Veranstaltung für die FW Beienrode.

img-20190814-wa0001img-20190831-wa0002kleinimg-20190831-wa0010kleinimg_0889klein

 

23.08.2019

Kreisfeuerbereitschaft

Am Freitag, den 23.08. war die Feuerwehr Beienrode beim Zugdienst des Wasserförderzuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft. Anbei ein paar Impressionen.

img-20190824-wa0000img-20190824-wa0001img-20190824-wa0002img-20190824-wa0005

 

29.07.2019

Einsatz # 7 / 2019

Einsatzstichwort: Fläche Groß K36 Gr. Brunsrode Richtung Flechtorf

Während unserer Anfahrt zur Einsatzstelle wurde bereits über Funk mitgeteilt, dass kein Feuer vorlag. Die ersateintreffenden Wehren konnten eine starke Staubentwicklung aufgrund einer Stoppelfeldbearbeitung feststellen.

Wir kehrten also kurzfristig zum Feuerwehrgerätehaus zurück.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

 

24.07.2019

Einsatz # 6 / 2019

Einsatzstichwort: Brennt Grünstreifen Beienrode/Lehre in Richtung Boimstorf

Bereits vor unserer Alarmierung war mehrmals das Ertönen eines Martinhornes in der Ferne zu hören. Bei der Anfahrt zu unserem Gerätehaus (nach der Alarmierung) begegneten wir bereits den Fahrzeugen der Kameraden aus den Nachbarorten Heiligendorf und Hattorf.

Nachdem wir kurze Zeit später selbst an der Einsatzstelle ankamen, wurde bereits "Feuer aus" gemeldet. Ein Eingreifen unsererseits war nicht mehr erforderlich.

Wie sich herausstellte, wurde bei der ersten Meldung ein anderes Gebiet /Straße benannt, wodurch der Disponent die Kameraden aus Heiligendorf und Hattorf alarmierte. Da die aber kein Feuer ausfindig machen konnten, wurde nach weiterer Rücksprache der genaue Einsatzort geklärt und korrigiert. Daraufhin wurden wir nachalarmiert.

Gebrannt hat ein ca. 15 Meter breites Stück Grünstreifen am Straßenrand. Ein Übergreifen auf das angrenzende Hafer-Feld konnte verhindert werden. Dieses ist auch den ersten Löschunternehmungen von Straßenverkehrsteilnehmern zu verdanken, die eine Picknickdecke kurzerhand zum Ersticken des Feuers nutzten.

Ein Dank geht an die beiden Wolfsburger Nachbarwehren. Wir hätten die Beiden gern mehr unterstützt, aber deren zeitlicher Vorsprung war zu groß.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

 

11.06.2019

Einsatz # 5 / 2019

Einsatzstichwort: Hilfeleistung nach VU, Betriebsflüssigkeiten laufen aus

In unserer eigenen Ortschaft ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem Betriebsflüssigkeiten ausliefen. Wir sicherten die Unfallstelle weiträumig ab und nahmen die Flüssigkeiten auf. Auch die Feuerwehr Flechtorf wurde alarmiert konnte aber nach Eintreffen an der Unfallsstelle kurzfristig wieder abrücken.

Nach dem Abtransport beider Fahrzeuge konnten wir um kurz nach 19 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

 

05.05.2019

Einsatz # 4 / 2019

Einsatzstichwort: Hilfeleistung nach VU, Auslaufende Betriebsstoffe K2 Beienrode Richtung Rotenkamp

Beim Erreichen der Unfallstelle bestätigt sich die Lage eines verunfallten PKW im Straßengraben. Der Fahrer befand sich bereits im RTW. Nach dem Abrücken des Rtws säuberten wir die Straße und rückten gegen 14:50 Uhr nach dem Abtransport des Unfallwagens von der Einsatzstelle ab.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

img-20190505-wa0003img-20190505-wa0004

 

30.04.2019

Einsatz # 3 / 2019

Einsatzstichwort: Absicherung Maibaumaufstellen

Wie in den Jahren zuvor, sicherten wir das Aufstellen des Maibaumes verkehrstechnisch ab.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

 

21.04.2019

Einsatz # 2 / 2019

Einsatzstichwort: Brandsicherheitswache Osterfeuer

Wie in jedem Jahr stellten wir auch an diesem warmen und sonnigen Ostersonntag die Brandsicherheitswache für das Osterfeuer in Beienrode.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

 

19.03.2019

Einsatz # 1 / 2019

Einsatzstichwort: Feuer 2, In eienm Reihenhaus in Flechtorf riechet es nach Rauch im Keller

Bereits vor unserem Ausrücken gab es über Funk die Meldung durch die ortsansässige Wehr, dass kein Brand ausgemacht werden konnte und die ebenso alarmierten Kräfte nicht mehr ausrücken brauchten. Da auch beim weiteren Erkunden keine Brandstelle ausgemacht wurde, konnte wir ohne auszurücken wieder zurück nach Hause oder zur Arbeitsstelle.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- keine

 

23.02.2019

Skat- und Poker-Turnier der Feuerwehr Beienrode

Nach sehr, sehr langer Zeit wurde mal wieder von der Feuerwehr Beienrode ein Skat-Turnier für die Mitglieder ausgerichtet. Da man auch den Nicht-Skat-Spielern etwas anbieten wollte, hat man das Turnier kurzerhand um ein Pokerturnier erweitert, was auch sehr gut angenommen wurde.

Um 17:00 Uhr ging es für die die ca. 25 Teilnehmer los und die erste Runde wurde gespielt. Während die Teilnehmer Karten kloppten, hat das Ordonanz-Team um Saskia, Lina und Rene mit volem Einsatz für die Verpflegung der "Zocker" gesorgt. Die Verpflegung wurde gegen kleine individuelle Spenden gereicht, deren evtl. Überschuß je zur Hälfte als Spende an unsere Jugendfeuerwehr und an die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) gehen soll. Gegen 20:00 Uhr wurde dann die finale Runde begonnen und um kurz vom 23:00 Uhr standen die Sieger und die Platzierungen dann für die Turniere fest. Beim Poker gab es sogar einen geteilten ersten Platz. Jeder Teilnehmer konnten dann nach seiner Platzierung einen der tollen Sachpreise aussuchen, sodass keiner von ihnen leer ausging.

Alles in allem ein sehr schöner Abend mit hoffentlich zufrieden Kartenspieler, Gästen und Ausrichtern. Aufgrund der guten Resonanz des Events wird es höchstwahrscheinlich nicht noch einmal so lange dauern, bis ein nächstes Turnier angeboten wird. Besonders freuen können sich die hiesiger JFW und die DKMS auf je eine Spende in Höhe von ca. 270 €. Ein ordentliches Ergebnis für den guten Zweck.

skat02skat03skat04skat05

 

06.02.2019

Monatsdienst im Februar

In der kalten und nassen Jahreszeit würde man so manches mal auch nicht den Hund vor die Tür schicken. Aus diesem Grund hatte man sich einem Thema angenommen, welches man ohne Bedenken im FGH durchführen konnte und so hieß das Thema "Kartenkunde". Zuallererst wurden die theoretischen Grundlagen gepaukt und anschließend wurde das Erlernte gleich praktisch und spielerisch umgesetzt. Dazu musste auf den Karten mit dem Plananzeiger bestimmte Koordinaten aufgesucht werden, um dort dann den gesuchten Buchstaben oder die gesuchte Zahl zu finden. Diese Lösungen in die richtige Reihenfolge gebracht ergab dann das Ziel der Übung. Die Karten-Schnitzeljäger hatten dabei auch das eine oder andere Problem mit der Darstellungsgröße, denn bei den Karten 1:50000 ist mancher Buchstabe oder manche Zahl doch sehr klein.

mdfeb2019klein1mdfeb2019klein2

 

28.12.2018

Jahreshauptversammlung 2018

Wie schon in vielen Jahren zuvor fand die JHV 2018 am 28.12. im FGH statt. Ein Bericht der Versammlung ist in dem verlinkten Artikel zu finden.

Link zum Bericht vom braunschweig.online vom 11.01.2019

 

25.12.2018

Einsatz # 19 / 2018

Einsatzstichwort: Feuer 2 Ausgelöster Heimrauchmelder Flechtorf

Unsere Alarmierung führte uns, wie auch schon am Vorabend, nach Flechtorf.

Es wurde ein ausgelöster (piepender) Rauchmelder gemeldet. Aufgrund der Feiertage rückten wir mit unserem voll besetzten LF8 und dem MTF aus. An der Einsatzstelle angekommen, wurde uns die Lage zwar bestätigt, jedoch konnte nach Öffnen der Wohnungstür durch die ortsansässige Feuerwehr Entwarnung gegeben werden, da der Rauchmelder fehlerhaft ausgelöst hatte.

Wie auch am Vortag konnten wir recht kurzfristig wieder abrücken und nach Hause zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

 

24.12.2018

Einsatz # 18 / 2018

Einsatzstichwort: Feuer 2 Feuer auf Balkon Flechtorf

Genau zum Essen am Heiligabend ertönten bei uns die Sirenen und die Funkmeldeempfänger.

Alarmiert wurden wir zu einem gemeldeten Feuer nach Flechtorf. Kurz vor Eintreffen am Einsatzort wurde uns über Funk mitgeteilt, dass das Feuer auf dem Balkon von der ersteintreffenden Feuerwehr bereits gelöscht werden konnte.

Wir konnten daher die Anfahrt abbrechen und zum Feuerwehrhaus bzw. anschließend zu unseren Familien zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

 

05.12.2018

Jahresabschluss der Aktiven

Wie schon in den Jahren zuvor hat man den Monatsdienst Dezember für einen schmackhaften Jahresabschluss 2018 genutzt. Dazu hatten der OBM und sein Stellvertreter sich ein kleines aber feines Menü ausgedacht und natürlich auch mit der einen oder anderen Hilfe auch selbst zubereitet, um den aktiven Kameraden damit mal für das Geleistete des vergangenen Jahres ein Dank auszusprechen. Da fast nichts vom Essen übrig geblieben ist, kann wohl davon ausgegangen werden, das es allen gut geschmeckt hat. Ansonsten war es dann wohl zu wenig oder einfach nur gut geplant.

ja2018klein1ja2018klein2ja2018klein3ja2018klein4

 

14.11.2018

Löschzug Nord der Gemeinde Lehre übt in Beienrode

Der letzte Dienst des Löschzuges im Jahr 2018 fand in Beienrode statt. Dafür hattem wir, die Feuerwehr Beienrode, drei Stationen vorbereitet. Zum einen wurden 2 Gruppen abwechselnd zu den Themen Schornsteinbrand und den auf den LF8 aus Beienrode verlastetet Mehrzweckzugs geschult. Die dritte Station war als praktische Ubung auf einem Bauernhof geplant. Dabei wurde eine Menschenrettung und eine Brandbekämpfung parallel durchgeführt. Dabei stand die Zusammenarbeit von den vorgehenden Trupps aus unterschiedlichen Ortschaften im Vordergrund. Denn diese gemischten Trupps können bei Einsätzen im Zug-Verband durchaus einmal vorkommen. Abschließend gab es beim kameradschaftlichen Beisammensein im FGH noch ein paar Würstchen.

img_0761kleinimg_0762kleinimg_0763kleinimg_0764klein

 

09.11.2018

Einsatz # 17 / 2018 Sicherung Laternenumzug des Regenbogen-Kindergartens

Wie jedes Jahr haben wir den Laterenumzug des Kindergartens als Verkehrssicherung begleitet. Ebenfalls war unsere Jugendfeuerwehr mit am Start und begleitet den Umzug als Fackelträger.

imag0694kleinimg-20181111-wa0002kleinimg-20181111-wa0006kleinimg-20181111-wa0013klein

 

22. und 25.10.2018

Brandschutzerziehung im Kindergarten

Es war mal weider soweit, dass wir im Kindergarten eine Brandschutzerziehung mit den Kinder machen konnten. Drei Kameraden waren dazu am Montag im Kindergarten und der Gegenbesuch der Kinder im FGH wurde am Donnerstag durchgeführt. Zum Programm gehörten unter anderem das Absetzen eines Notrufes, das malerische lernen von verschiedenen Feuern und sogar eine spielerische Evakuierung wurde geübt . Auch die Vorstellung unserer Ausrüstung kam bei den Kids und den Betreuern sehr gut an. So wechselte auch eine ausrangierter Helm den Besitzer und kann jetzt im Kindergarten bewundert werden.

img-20181111-wa0007kleinimg-20181111-wa0010kleinimg-20181111-wa0011klein

 

17.10.2018

Einfaches Retten aus Tiefen

Der zweite Monatsdienst im Oktober wurde dazu genutzt, das Wissen und praktische Umsetzung von einfachen Rettungen aus Tiefen. Dazu wurden zuerst im FGH die theoretischen Kenntnisse aufgefrisch und danach wurden zwei Lage an unterschiedlichen Orten abgearbeitet, wobei die Steckleiter und die Umlenkrolle des Greifzuges zum Einsatz eine zentrale Rolle spielten. imag0680kleinimag0682kleinimag0683kleinimag0686klein

 

05. - 13.10.2018

Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus

Um den Kameraden die zum Monatsdienst oder Einsatz mit dem Fahrrad anreisen, wurde in Abstimmung mit der Gemeinde beschlossen, eine bisherige ungenutzte klein Grünfläche vor dem Gerätehaus in Nutzfläche umzuwandeln und dort einen Fahradständer anzubieten. Die noch verbleibende Fläche soll dann für einen Unterbringungsmöglichkeit der Mülltonnen des Gerätehauses genutzt werden.

Um diese Fläche nutzbar zu machen muss natürlich ein fester Untergrund her. Und Dank einer Steinespende des TuS Beienrode war schnell klar, dass wir dort pflastern müssen. Am Freitag starteten die Bauarbeiten mit dem Aushub der Erde. Weiter ging es mit Borde setzen, Mineralgemisch einbringen und verdichten, Splitt einbringen und dann mit Verlegen des Pflasters. Somit war schon ein Woche später die Fläche fertig. Auch ein Fahradständer ist nun schon einmal provisorisch aufgestellt.

imag0670kleinimag0676kleinimag0679klein

 

02.10.2018

Monatsdienst Oktober

Der Monatsdienst im Oktober stand im Zeichen der Feuerwehrdienstvorschrift 3. Dafür wurden 3 Übungslagen abgearbeitet, sodass die Abläufe innerhalbs der Trupps sich verfestigen können.

img_0748kleinimg_0752klein

 

26.09.2018

Einsatz # 16 / 2018

Einsatzstichwort: Feuer 2 Heinrauchmelder in Lehre

Gemeldet wurde ein ausgelöster Heimrauchmelder inkl. wahrgenommenen Geruch.

Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, war bereits ein Trupp mit Atemschutzgeräten zur Lokalisierung in der Wohnung. Als Auslöser wurde ein Topf mit angebrannten Essen ausgemacht. Wir konnten anschließend, ohne aktiv werden zu müssen, wieder zum Standort zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

 

22.09.2018

Einsatz # 15 / 2018

Einsatzstichwort: Feuer 1 Es glimmt im Graben in Beienrode

Beim Eintrefen an der Einsatzstelle brannte innerhalb der Ortschaft auf einer Freifläche gelagertes Holz. Die ebenso alarmierte Stützpunktfeuerwehr Flechtorf startete mit einem Hohlstrahlrohr den Erstangriff vom TLF aus. Wir bauen eine die weitere Wasserversorgung und die notwendige Verkehrssicherung auf. Bereits nach kurzer Zeit konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Die Glut wurde jedoch noch mehrmals abgelöscht. Nach ca. 45. Minuten war der Einsatz beendet und wir konnten den kurzen Rückweg antreten.

feuer1kleinfeuer2kleinfeuer3kleinfeuer4klein

Link zum Bericht vom regionalhelmstedt.de/ vom 23.09.2018

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

 

22.09.2018

Einsatz # 14 / 2018 - Alarmübung

Einsatzstichwort: Absturz Flugzeug in Flechtorf

Link zum Bericht vom www.news38.de vom 22.09.2018

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

 

14.-15.09.2018

2-Tages-Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaft Helmstedt

Als ein Mitglied der Wasserförderzuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft haben wir an der 2-Tages-Übung in Bahrdorf teilgenommen. Dort wurde als Szenario eine Kollision von zwei Fleugzeugen angenommen. Beginn der Übung war gegen 22:00 Uhr. Wir haben zuerst die Wasserentnahme mit eingerichtet und haben dann mit den anderen Wehren eine ca. 1,5 km lange doppelte Schlauchleitung aus dem Schlauchwagen mit verlegt. Ebenfalls wurde unsere TS und die Vorbaupumpe vom LF8 als Verstärkerpumpe in die Wasserförderstrecke integriert. 2 Kameraden, die bei der Förderung nicht gebraucht wurden, konnten dann noch bei der Brandbekämpfung unterstützen. Gegen 2:30 Uhr war dann Übungsende und anschließend wurde noch aufgeräumt. Anschließend war dann Nachtruhe im Zeltlager vor der Turnhalle in Bahrdorf angesagt.

kfb0918klein1kfb0918klein2kfb0918klein3kfb0918klein4

 

24.08.2018

Zugübung der KFB

Am Freitag, den 24.08. hatte die Kreisfeuerwehrbereitschaft zum Übungsdienst geladen. Man traf sich wie immer am Feuerwehrgerätehaus in Ochsendorf und wartete dort auf die Alarmierung. Als dieses dann geschah fuhren wir im Verband nach Bornum, wo erstmal die Lage vom Zugführer erkundet werden musste. Anschließend bekamen wir den Auftrag mit den anderen Wehren des Zuges, eine lange Wasserförderstrecke eine ziemlich steile Straße hinauf aufzubauen und genug Verstärkerpumpen zu setzen, damit genug Wasser den Berg hinaufgepumpt werden kann. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten klappte die Wasserversorgung der Brandstelle auch prima. Leider wurde die Stimmung dann plötzlich etwas ernster, da ein in die Wasserförderung eingebundenes Fahrzeug einen schwerwiegenden technischen Defekt hatte, sodass das Fahrzeug sogar noch abgeschleppt werden muss.

kfb081801kfb081802kfb081803kfb081804

 

14.08.2018

Gemeinsamer Dienst von Jugendfeuerwehr und Aktiven

Zum Abschluss der diesjährigen Wettkampfsaison hatten die Jugendfeuerwehrarte ihren Schützlingen versprochen die Übung, die auf den Wettkämpfen abgearbeitet wird, einmal mit Wasser durchzuführen. Da aber die Jugendlichen nicht allein an einem Strahlrohr mit Wasser arbeiten dürfen, hatte man schnell die Idee einen gemeinsamen Dienst mit den den aktiven Kameraden zu organisieren und somit genug Helfer, die dem Nachwuchs mit Rat und natürlich Tat (am Strahlrohr) zur Seite standen. Nach dem gemeinsamen Dienst haben die Kinder noch Ihre neuen T-Shirts der JFW in Empfang genommen.

jfw081801jfw081802jfw081803jfw081804

 

20. - 22.07.2018

Besuch der Feuerwehr Großostheim zum 150-jährigem Jubiläum

9 Kameradinnen und Kameraden plus 2 Gäste der Feuerwehr Beienrode hatten sich am Freitag mittags am FGH Beienrode eingetroffen, um in die nord-westlichste Ecke Bayerns zu reisen. Dort hatte nämlich die Feuerwehr Großostheim zum Feuerwehrfestwochende anlässlich des 150 jährigem Bestehen geladen.

Am Anreise-Freitag war abends noch für uns ein Schlagerabend im Festzelt eingeplant. Am nächsten Tag stand dann die Ausstellung "Feuerwehrleitern im Laufe der Zeit" auf dem Marktplatz auf unserem Programm. Dort wurden mehrere Anhänge-, Drehleitern und ein 53 Meter hoher Teleskopmast der Werkfeuerwehr Höchst ausgestellt. Auch ein Aufprallunfall- sowie ein Überschlagssimulator waren als Atraktionen dort vertreten. Abends wurde wieder großartig im Festzelt gefeiert. Die "Würzbuam" waren zu Besuch und verstanden es das ganzen Festzelt mit den ca. 2000 Gästen zum Kochen zu bringen. Bis um 1 Uhr wurde getanzt und gefeiert. Am nächsten Tag stand der feierlich Festzug mit ca. 75 teilnehmende Gruppen aus örtlicher Umgebung oder/und Feuerwehrwesen auf dem Plan. Auch die Feuerwehr Beienrode durfte mit der Startnummer 62 daran teilnehmen. Zur Verwunderung aller Kameraden hatte unser Umzugschild beigetragen. Dort wurden wir als "Feuerwehr Beinrode aus Thüringen" kenntlich gemacht. Mit ein wenig Klebeband und einem Kuli konnten wir wieder zumindest das Bundesland auf Niedersachsen ändern. Dieser Umstand, dass wir extra aus Niedersachsen kommen, hat dann auch bei den Zuschauern am Wegesrand so einige Male für Verwunderung oder sogar manchmal für Bewunderung gesorgt. Nach dem Umzug traten wir dann etwas erschöpft den Heimweg an. Jedoch waren alle Teilnehmer überzeugt, dass Großostheim jedes Jahr ein solches Jubiläum feiern sollte.

1234

 

 

09.07.2018

Einsatz # 13 / 2018

Einsatzstichwort: Feuer 2 Brennt Stoppelfeld Klein Brunsrode

Bereits bei der Anfahrt zum eigenen Feuerwehrhaus war eine Rauchwolke in nordwestlicher Richtung erkennbar. Beim Erreichen der Einsatzstelle war nurmehr eine Fläche von mehreren Hektar Korn- und Stoppelfeld in Brand.

Da bereits eine Wasserentnahmestelle zum Befüllen der wasserführenden Fahrzeuge aufgebaut wurde, unterstützten wir die Löscharbeiten durch einige Kameraden mit Feuerpatschen. Nach ca. 45 Minuten EInsatzzeit wurde "Feuer aus" mitgeteilt und wir konnten von der Einsatzstelle abrücken.

Neben den alarmierten Feuerwehren beteiligten sich auch zahglreiche Landwirte mit Grubbern und wasserbefüllten Gülle- und Wasserwagen an den Löscharbeiten.

Link zum Bericht vom www.news38.de vom 09.07.2018

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

 

30.06. - 07.07.2018

Gemeindejugendzeltlager 2018 in Halvestorf beim Hameln

Das diesjährige Zeltlager der Gemeindejugendfeuerwehr ging auf den Zeltplatz nach Halvestorf in die Nähe von Hameln. Dort wurde wieder viel Spaß, Spiel und Freizeit für die Jugendliche der Jugendfeuerwehren aus der Gemeinde Lehre geboten. So wurde z.B. das angrenzende Freibad zur Abkühlung genutzt, der Serengetipark besucht und viele, viele Spiele gespielt. Anbei ein paar Impressionen des Lagerlebens.

11023

 

26.06.2018

Einsatz # 12 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1, Lehre

Zusammen mit der Löschzug Nord und dem Löschzug Lehre wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Lehre alarmiert.

Bereits beim Anfahren wurde uns von der ersteintreffenden Feuerwehr Entwarnung gegeben, sodass wir nicht mehr ausrücken brauchten.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

 

24.06.2018

Bezirkswettbewerbe der Jugendfeuerwehr in Vöhrum

Heute hat die JF Beienrode erfolgreich an den Bezirkswettbewerben teilgenommen.Bei eher mäßigem Wetter und sehr guter Laune sind unsere Jugendlichen auf dem 29. Platz gelandet. 48 Gruppen haben insgesamt an den Wettbewerben teilgenommen.

Auf diese Leistung können unsere Kids durchaus Stolz sein! Und damit haben sie das anstehende Gemeinde-Zeltlager mehr als verdient.

Bezirkssieger ist die Jugendfeuerwehr aus Groß Denkte geworden.

 

10.06.2018

Jugendfeuerwehr-Kreiswettkämpfe in Süpplingen

Nach den Gemeindewettbewerben folgen die Kreiswettbewerbe. Und dieses Jahr wollten unsere Jugendliche, wie auch schon letztes Jahr eine gute Leistung abliefern und damit das Ticket für die Bezirkswettkämpfe, die dieses Jahr in Peine stattfinden, lösen.

Bei sehr sommerlichen Temperaturen starteten die Wettkämpfe um 9 Uhr in Süpplingen auf dem Sportplatz. Dort wurde der A-Teil (Löschangriff) durchgeführt. Der B-Teil (Staffellauf) wurde auf einem nahegelegenden Feldweg durchgeführt. Die JFW Beienrode hatten Startzeiten um kurz vor 11 und 12 erwischt. Beim B-Teil konnte eine gute Zeit erlaufen werden und nur lediglich 5 Fehlerpunkte standen nach Zieleinlauf auf dem Wertungsbogen. Der A-Teil verlief dann fehlerfrei. Diese Bilanz ließ schon ein gutes bis sehr gutes Abschneiden erhoffen. Aber würde es für die Qualifikation für die Bezirkswettkämpfe reichen? Diese Berechtigung zur Teilnahme erhalten nämlich nur die ersten sechs Wehren. Aber schlussendlich wurde es ein sehr guter 5. Gesamtrang von 37 teilnehmenden Wehren und die Qualifikation war geschafft.

Herzlich Glückwunsch zu dieser Leistung und viel Erfolg und Glück für die am 24.06 in Peine stattfindenden Bezirkswettkämpfe.

img_0675kleinimg_0676kleinimg_0677klein

 

09.06.2018

Einsatz # 11 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1 Lehre

Kaum hatten wir mit unserem vollbesetzten LF8 die eigene Ortschaft wegen der ausgelösten Brandmeldeanlage verlassen, hörten wir über Funk, dass bei der Erkundung durch die ersteintreffende Ortsfeuerwehr kein Feuer festgestellt wurde. Wir konnten somit wieder in unser Feuerwehrhaus einrücken.

Eingetzte Fahrzeuge:

- LF8

 

03.06.2018

Gemeindewettkämpfe der Jugendfeuerwehr in Beienrode

Dieses Jahr war die Feuerwehr Beienrode mit der Ausrichtung der Gemeindewettkämpfe der Jugendfeuerwehr Lehre betraut. Dazu wurden schon am Samstag der Beienroder Sportplatz und eine Feldweg etwas abseits des Platzes für die Ausrichtung des A- und T-Teiles der Wettkämpe entsprechend präpariert. Sonntag um 10 Uhr starteten dann die ersten Gruppen Ihre Übungen, sodass um ca. 12 Uhr alle 7 gestarteten Gruppen mit beiden Teilen fertig waren. 12:30 begann dann die Siegerehrung und die viele Grußworte der geladenen Gäste. Unsere Jugendlichen belegten eine sehr guten zweiten Platz hinter der Gruppe 1 aus der Flechtorfer Jugendabteilung. Alles in allem ein gelungener Wettkampftag, bei dem auch das Wetter einigermaßen mitspielte.

jfw1jfw2jfw3

 

02.06.2018

Einsatz # 10 / 2018

Einsatzstichwort: Absicherung Schützenumzug

Der diesjährige Schützenumzug zum Anbringen der Scheiben wurde von der Feuerwehr Beienrode nach dem üblichen Amtshilfegesuch fachgerecht und kompetent abgesichert.

Eingetzte Fahrzeuge:

- MTF

 

 

01.06.2018

Ausbildungsdienst der Kreisfeuerwehrbereitschaft

Am Freitag, den 01.06. stand wieder einmal Ausbildung im Rahmen der Kreisfeuerwehrbereitschaft - Fachzug Wasserförderung an. Diesmal wurde in der heimischen Gemeinde (Wendhausen) eine Übung durchgeführt, wobei wiedermal eine lange Wegstrecke zu bewältigen war. Schon die Wasserentnahme an der Schunterbrücke (Ortsausgang Richtung Essenrode) erwies sich als Schwierigkeit, denn die Schunter führte relativ wenig Wasser. Ein geeigneter Ort für den Saugkorb musste erst einmal erkundet werden. Auch die Platzierungen der Verstärkerpumpen war nicht ganz einfach und wurde im Laufe der Übung noch einmal nachgebessert.

img_0649kleinimg_0652kleinimg_0655kleinimg_0656klein

 

07.05.2018

Einsatz # 09 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1, Lehre

Am frühen Nachmittag wurden wir wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Auf der Anfahrt nach Lehre wurde aber bereits Entwarnung über Funk gegeben, da die BMA durch Bauarbeiten ausgelöst wurde.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

 

30.04.2018

Einsatz # 08 / 2018

Einsatzstichwort: Absicherung Maibauaufstellung

Auch in 2018 unterstützten wir beim Aufstellen des Maibaumes in Beienrode

 

28.04.2018

Drei weitere Einsätze am Samstag erhöhten unsere Einsatzzahl 2018 binnen 5 Tagen von 2 auf 7

Einsatz # 05 / 2018

Einsatzstichwort: Dachstuhlbrand in Flechtorf

12:18 Uhr - Beim Ausrücken stellte sich jedoch heraus, dass uns die Anfahrt nicht nach Flechtorf, sondern nach Lehre führen sollte. Kaum aus Beienrode rausgefahren, gab es aber über Funk bereits Entwarnung, dass es sich nicht um einen Dachstuhlbrand handelte, sondern "nur" um einen Kleinbrand. Dieser konnte aber schon von der ortsansässigen Feuerwehr gelöscht werden. Wir konnten also wieder ins Gerätehaus einrücken.

Einsatz # 06 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1 Flechtorf Gewerbegebiet

12:48 Uhr - Kaum waren die meisten von uns wieder zu Hause angekommen, ertönte aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage weider die Sirene bzw. der Pieper. Diesmal führte uns die Alarmierung wirklich nach Flechtort. Im Gewerbegebiet angekommen stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich um einen technischen Fehlalarm handelte.

Einsatz # 07 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1 Flechtorf Gewerbegebiet

15:08 Uhr - Keine 3 Stunden später ertönte abermals die Sirene und der Pieper. Das Einsatzstichwort und der Ort deckten sich mit dem Einsatz Nummer 6. Als wir an der Einsatzstelle ankamen und uns mit den Atemschutzgeräten ausgerüsteten, erhielten wir wieder kurzfristig die Rückmeldung, dass keine Gefahr und kein Feuer gab. Wir konnten also kurzfristig wieder ins Gerätehaus einrücken, zum dritten und letzten Mal für diesen Tag.

Eingesetzte Fahrzeuge bei allen Einsätzen:

- LF 8

- MTF

 

25.04.2018

Einsatz # 04 / 2018

Einsatzstichwort: Halle brennt in Lehre

Beim Eintreffen am Einsatzort hatte die ortsansässige Feuerwehr nach der erkundung mit der Schgaffung eines Zugangs zu der gewerblich genutzten Halle begonnen. Anschließend nahm ein Trupp unter Atemschutz den Erstangriff vor. Wir unterstützten beim Aufbau der weiteren Wasserversorgung und bauten eine Riegelstellung zur Sicherung des Nachbargebäudes auf. Nachdem das brennende Gerät in der Halle lokalisiert und abgelöscht werden konnte, wurden auch mit der Wärmebildkamera keine weiteren Brandstellen ausgemacht. Anschließend wurde die Halle noch belüftet und "Feuer aus" gemeldet. Wir unterstützten beim Rückbau und konnten die Einsatzstelle nach knapp über einer Stunde wieder verlassen.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

 

23.04.2018

Einsatz # 03 / 2018

Einsatzstichwort: Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Alarmierung führte uns zu einer ausgelösten Branmeldeanlage nach Flechtorf. Unmittelbar bei der Ankunft an der Einsatzstelle erhielten wir die Mitteilung, dass es sich bei der Auslösung um eine Fehlfunktion handelte. Wir konnten somit kurzfristig wieder zu unserem Feuerwehrgerätehaus zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

 

09.04.2018

Ausbildung im Rahmen der Löschzug Nord der Gemeindefeuerwehr Lehre

Link zum Bericht vom www.waz-online.de über den Dienst vom 26.04.2018

 

04.04.2018

Erste Hilfe Ausbildung

Der Kamerad Johannes Deharde hatte zum Mittwochsdienst im April alle anderen Kameraden eingeladen, mal wieder Ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse etwas aufzufrischen. Dazu wurde der vermittelte Stoff erst noch einmal im Schnelldurchgang theoretisch wiederholt und im Anschluss konnte sich dann jeder einmal an dem gerade wieder reaktivierten Wissen probieren. Auch wurden verschieden Arten des Personentransport in verwinkelten Teppenhäusern erprobt, was sich doch nach mehrfachen Transport als teilweise sehr schweißtreibend herausstellte.

Beim Thema "Erste Hilfe" ist es durchaus wichtig und gegebenenfalls auch notwendig, diese Kenntnisse in regelmäßigen Abständen aufzufrischen und zu üben. Nur so kann im Ernstfall das Wissen und die durchzuführenden Tätigkeiten automatisiert abgerufen werden und ablaufen.

 

01.04.2018

Einsatz # 02 / 2018

Einsatzstichwort: Brandsicherheitswache - Osterfeuer Beienrode

Wie im jedem Jahr stellten wir beim Osterfeuer eine Brandsicherheitswache, die jedoch ohne Vorkommnisse durchgeführt wurde.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

osterfeuergro

 

22.03.2018

AT-Dienst im FGH

Um den Atemschutzgeräteträger mal wieder einen speziellen Dienst zuteilwerden lassen, wurde am Donnerstag ein wenig das Gerätehaus auf den Kopf gestellt und die Fahrzeughallen etwas umdekoriert. Es wurde in einer Halle des FGHs eine Suchmethode für große Räume erprobt und in der anderen wurde mit dem Inventar versucht einen völlig unbekannten Wohnungsgrundriss darzustellen, in dem man sich erstmal bei Nullsicht zurechtfinden musste. Gleichzeitig wurden die anderen Kameraden in die Atemschutzüberwachung eingewiesen. Ebenfalls war hierbei ein Schwerpunkt der Übung die Kommunikation innerhalb des Angriffstrupps und zwischen dem Trupps, der ATÜ und dem EL, um in einem Notfall die richtigen Schritte durchzuführen.

Anschließend haben alle Kameraden anhand eines tatsächlichen Atemschutznotfalls noch einmal mögliche Fehlerquellen bei AT-Einsatz analysiert und geeignete Gegenmaßnahmen und vorbeugende Tätigkeiten erarbeitet.

Alles in allem ein Dienst, der für alle ATs und die Kameraden der ATÜ durchaus hilfreich und interessant war.

 

04.03.2018

Einsatz # 01 / 2018

Einsatzstichwort: BMA 1 - Gewerbegebiet Flechtorf

Die Alarmierung führte uns zu einem Unternehmen im Gewerbegebiet Flechtorf. Als wir die Einsatzstelle erreichten, erkundete bereits die örtliche Feuerwehr die Auslöseursache der Sprinkleranlage. Es handelte sich jedoch um eine technische Störung. Ca. 45 Minuten nach der Alarmierung rückten wir wieder in unserer Feuerwehrgerätehaus ein.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

Link zum Bericht von news38.de vom 04.03.2018

 

 

12.01.2018

Jahreshauptversammlung 2017

Link zum Bericht der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Beienrode der auf Internetseite www.regionalhelmstedt.de vom 11.01.2018.

Hier der Link zum Bericht von www.braunschweig.online vom 11.01.2018

 

28.12.2017

Einsatz # 13 / 2017

12:33 Uhr

Einsatzstichwort: Beienrode - Notfalltüröffnung

Als ortsansässige Feuerwehr wurden wir zusammen mit der Stützpunktwehr Flechtorf von der Polizei zu einer Notfalltüröffnung in Beienrode alarmiert. Nach Angaben der Polizei bzw. von Nachbarn sollte sich eine ältere Person in dem Haus befinden. Nach Öffnung der Eingangstür wurde jedoch festgestellt, dass sich keine Person im Haus befand. Nachdem die Tür durch die Kameraden aus Flechtorf wieder fachgerecht verschlossen wurde, war auch für uns der Einsatz beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

- MTF

Link zum Bericht der Helmstedter Zeitung vom 28.12.2017 (Link kostenlos, Artikel weiterlesen wird dann kostenflichtig)

 

30.11.2017

Einsatz # 12 / 2017

07:45 Uhr

Einsatzstichwort: BMA Lehre - Zum Börneken

Auf der Anfahrt wurden wir per Funk informiert, dass ein technisches Gerät die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte und keine weitere Gefahr mehr bestand. Wir konnten die Anfahrt somit in Flechtorf abbrechen und zum eigenen Feuerwehrgerätehaus zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

 

22.11.2017

Ausbildung am AED

Dieser Dienst stand mal wieder im Zeichen der Erste-Hilfe-Ausbildung. Um im Einsatzfall evtl. auf den im DGH Beienrode platzierten "offentlichen" AED (Autonomer externer Defibrilator) nutzen zu können, benötigen Feuerwehrangehörige im Dienst eine Ausbildung an diesem speziellen Gerät. Dazu hatten wir dank der Hilfe unseres Ortsbürgermeisters den kompetenten Ausbilder Jörn Kriesten eingeladen, der uns die technischen und medizinischen Grundlagen vermittelte. Anschließend konnten wir dann auch im simulierten Praxisfall mit einem baugleichen Übungsmodell des örtlichen Gerätes ein wenig üben und die Handhabung verinnerlichen. Ebenfalls wurde eine schnelle Entkleidungsmethode bei Atemschutzunfällen erprobt, welche es erlaubt dem/der verunfallten Kameraden/in schnellstmögliche Hilfe zukommen zu lassen. Dafür noch einmal vielen Dank an den Kameraden Kevin aus Neubrück.

 

10.11.2017

Einsatz # 11/ 2017

17:00 Uhr

Einsatzstichwort: Amtshilfe - Verkehrssicherung Laternenumzug

Einsatzort: Um den diesjährigen Laternenumzug des Regenbogen-Kindergartens uuf der Anfahrtals Verkehrssicherung zu begleiten war ein Amtshilfegesuch der Polizei Lehre von Nöten. Diesem sind wir aber natürlich gern gefolgt. So konnten wir am Freitag den sicheren Ablauf des Laternenumzuges gewährleisten.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- MTF

 

20.10.2017

Jahresabschluss für den Wasserförderzug

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende und somit beginnt auch die Zeit der Jahresabschlüsse. Am Freitag waren wir zu diesem des Wasserförderzuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft nach Mackendorf gereist. Dort wurde das vergangene Jahr mit den gemeinsamen Diensten und dem großen Hochwasser-Einsatz in Goslar und Vienenburg und organisatorische und dienstliche Themen im Rahmen einer Gruppenführerbesprechnung für das nächstes Jahr besprochen. Anschließend gab es dort noch Bratwurst und kalte Getränke.

 

19.10.2017

Jährliche Sicherheitsbelehrung

Am Donnerstag, den 19.10.2017 war es mal wieder soweit. Der Sicherheitsbeauftragte Florian Siciak hatte den Gemeindesicherheitsbeauftragten Horst Jur eingeladen, die bei uns jährliche anstehende Sicherheitsbelehrung durchzuführen. Dieses Jahr stand unter dem für alle Kameraden immer interessanten Motto: PSA (Persönliche Schutzausrüstung)! Dazu wurde das von der FUK zur Verfügung gestellte Medienpaket mit Präsentation und Film genutzt. Wie auch in den Jahren zuvor war die Veranstaltung sehr gut besucht und nach Dienstende wurde das ein oder andere feuerwehrtechnische Thema gründlichst diskutiert.

 

13.10.2017

Neuer Sirenentest ab November

Jeder in der Ortschaft Beienrode kennt das: Am ersten Samstag im Monat um 11:00 Uhr laufen die beiden in Beienrode installierten Sirenen zum monatlichen Probealarm an und geben dann die bekannten drei langgezogenen Töne zum Besten.

Ab November soll das anders werden. In einigen Ortschaften musste leider zum diesem leider sehr unglücklichen Zeitpunkt tatsächlich zu einem Einsatz alarmiert werden. Noch unglücklicher kam dann noch dazu, dass dabei nicht, wie erwartet, dann die Sirene sechs mal zum Heulen ansetzt, sondern nach dreimaligen Ertönen wieder den Dienst einstellte. Wenn dann kein Feuerwehrmann oder -frau zum Gerätehaus eilt, ist nicht verwunderlich. Aus diesem Grund wird der Probealarm so umgestellt, dass die Sirenen nur noch einmalig kurz (circa 3 Sekunden) anlaufen und dann wieder erstummen. Also bitte am nächsten ersten Samstag nicht denken, dass die Sirenen defekt sind. Das ist so gewollt!

 

05.10.2017

Einsatz # 10 / 2017

18:28 Uhr

Einsatzstichwort: Hilfeleistung allgemein - Evakuierung Personen aus ICE - Klein Brunsrode

Unsere zweite Alarmierung an diesem Tag galt der Unterstützung der Evakuierung von ca. 320 Personen aus einem ICE. Obwohl wir zuerst mit dem LF8 ausrückten, war für den Einsatz lediglich unser MTF in der Stärke 1:2 erforderlich. Nachdem die Kameraden des LF8 noch ca. eine Stunde im Gerätehaus auf weitere Befehle warteten, endete der Einsatz der MTF-Besatzung nach der Verlegung der Bahnreisenden nach Lehre gegen 21 Uhr.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8
- MTF

Link zum Bericht von regionalBraunschweig.de vom 05.10.2017

 

05.10.2017

Einsatz # 09 / 2017

15:22 Uhr

Einsatzstichwort: Unwetter - Baum auf Straße K1

Nach der Erkundung mit dem LF8 auf der K1 stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich um einen Baum in der angrenzenden Gemarkung Glentorf handelte, der zuvor schon von den Kameraden dort beseitigt wurde.

Eingesetzte Fahrzeuge:

-LF8

 

23.09.2017

Erfolgreicher Schnupperdienst

Der durchgeführte Schnupperdienst der Feuerwehr Beienrode kann ersteinmal als Erfolg gewertet werden. Bei bestem Wetter hatten sich 7 interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Beienrode am FGH eingefunden, um die Feuerwehr näher kennenzulernen. Nach einer kleinen Runde zum Kennenlernen der Teilnehmer und eine wenig Theorie im Gruppenraum des FGHs ging es dann auch schon mit dem eher praxisorientierten Teil schnell weiter. Dazu wurden von unserem Kameraden Heiko Rosilius unsere Fahrzeuge ein wenig näher erklärt um dann anschließend mit einer kleinen Demonstration fortzufahren. Dabei wurde ein Löschangriff aufgebaut und die Handhabung von verschiedenen Strahlrohren gezeigt, wobei die begeisterten Teilnehmer auch mitmachen konnten. Nach dem praktischen Teil konnten noch offene Fragen der Teilnehmer beantwortet werden. Als Abschluss des erfolgreichen Dienstes gab es dann noch leckere, selbstgemachte Burger.

Wir hoffen natürlich, dass wir mit dieser Aktion den Teilnehmern ein wenig Geschmack auf Feuerwehr gemacht und wir damit die/den eine(n) oder andere(n) neue(n) Kameradin/Kameraden gewonnen haben.

img-20170927-wa00001img-20170927-wa00021img-20170927-wa00091img-20170927-wa00191

 

12.09.2017

Schnupperdienst am 23. September 2017 um 14 Uhr

Am Samstag, den 23.09.2017 um 14:00 Uhr möchte die Feuerwehr Beienrode, wie schon im Jahr 2015, einen Schnupperdienst für alle Feuerwehr-Interessierten aus Beienrode zwischen 16 und 45 Jahre anbieten. Ziel dieses Schnupperdienstes ist es, neue aktive Mitglieder für die Feuerwehr Beienrode zu gewinnen. Diesmal haben wir die Werbetrommel noch mehr gerührt als letztes Mal. Ein großes Banner der Feuerwehr schnmückt eine örtliche Scheune, an allen Ortseingängen und an markanten Stellen im Ort sind Werbe-Plakate für den Schnupperdienst aufgestellt und Zeitungen und soziale Medien werden auch noch involviert. Alles das ist notwendig, denn auch die Feuerwehr Beienrode hat mit Mitgliederschwund zu kämpfen. Momentan ist die Lage noch nicht brisant, aber wenn der Trend weiter so anhält, wird es in naher Zukunft fraglich, ob die Ortsfeuerwehr Beienrode ihren Aufgaben innerhalb der Feuerwehr Lehre noch gewachsen sein wird! Aber dagegen werden wir kämpfen.

Aus diesem Grund laden wir alle Interessierten herzlich zu unserem Schnupperdienst am 23.09. um 14 Uhr  ein.

schnupper02schnupper03

 

01.09.2017

Grillabend für die Hochwasser-Helfer der Gemeinde

Der Gemeindebürgermeister Andreas Busch hatte alle Feuerwehr-Kameraden der Gemeinde Lehre, die beim Hochwassereinsatz in der Gemeinde am 26.07. in Essehof, Essenrode und Lehre eingesetzt waren zu einem netten Grillabend eingeladen. Auch die Kameraden des bei Einsatz hinzugerufenen THWs waren dazu dabei. Zu Beginn bedankte sich Andreas Busch bei allen für die geleistete Arbeit und dann konnte auch schon der kulinarische Teil des Abends beginnen. Für diese gelungene Art der Anerkennung seitens der Gemeinde, sagen wir auch gern: Vielen Dank!

Link zum Bericht von Braunschweig online vom 04.09.2017

 

30.08.2017

Dienstausfall

Der geplante KFB-Dienst am 01.09.2017 fällt aus!

 

27.08.2017

Einsatz # 8 / 2017

14:58 Uhr

Einsatzstichwort: Feuer 2, Brennt Sportheim Gr. Brunsrode

Bereits beim Verlassen der eigenen Ortschaft war eine dunkle Rauchsäule ersichtlich. An der Einsatzstelle angekommen, wurde für uns deutlich, dass bereits Kameraden aus den umliegenden Orten seit ca. 60 Minuten mit dem ersten Löschangriff beschäftigt waren und wir zur Verstärkung nachalarmiert wurden. Im Laufe des Einsatzes stellten wir mit AT-Trupp Nr. 22 & 23 vier Atemschutzgeräteträger die im Außen- und Innenangriff zum Einsatz kamen. Nach ca. 3 Stunden, um kurz nach 18 Uhr, rückten wir von der Einsatzstelle ab. Die Kameraden aus Lehre und Groß Brunsrode waren noch bis ca.21 Uhr mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8
- MTF

img-20170827-wa0004-20170903-171908107img-20170827-wa0001-20170903-171908628

Link zum Bericht von news38 vom 24.08.2017 14:38 Uhr

Link zum Bericht von news38 vom 27.08.2017 19:48 Uhr

Link zum Bericht von news38 vom 27.08.2017 21:05 Uhr

Link zum Bericht von news38 vom 28.08.2017 12:35 Uhr

 

25.08.2017

Einsatz # 7 / 2017

10:15 Uhr

Einsatzstichwort: Ausgelöste BMA (Brandmeldeanlage), Lehre

An der Einsatzstelle angekommen ergab sich die Lage, dass die BMA aufgrund eines angebrannten Tellers in der Mikrowelle auslöste. Die Mitarbeiter des Hauses hatten vorsorglich bereits Bewohner aus dem Trakt evakuiert und Fenster zum Querlüften geöffnet. Da bereits weitere Feuerwehrkameraden den Gebäudeteil mit einem Hochleistungslüfter lüfteten, ergab sich für uns kein weiterer Einsatzbefehl. Wir konnten daher kurzfristig wieder zu unserem Standort zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 8

 

26.07.2017

Einsatz # 6 / 2017

17:20 Uhr

Einsatzstichwort: Hilfeleistung im Landkreis Goslar mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft LK Helmstedt

Am Abend des 26.07 wurde wir im Rahmen der Kreisfeuerwehrbereitschaft zur Kreisübergreifenden Hilfeleistung nach Goslar alarmiert. Das LF Beienrode war mit 7 Kameraden mit dabei. Dort wurden wir erst zu Pumparbeiten in Vienenburg und anschließend zum Sandsäcke stapeln nach Goslar zur Abzucht in der Altstadt beordert. Nach mehr als 24-Stunden Einsatz waren wir am späten Abend des 27.07 wieder zurück. Die

Eingesetzte Fahrzeuge:
- LF 8

img-20170727-wa0015-20170903-171906824img-20170729-wa0016-20170903-171907719img-20170729-wa0021-20170903-171906669img-20170729-wa0037-20170903-171906538

 

26.07.20017

Einsatz # 5 / 2017

06:21 Uhr

Einsatzstichwort: Hilfeleistung Allgemein Lehre, Sandsäcke füllen Bauhof Lehre

Nach den heftigen Regenfällen der letzten Tage wurden wir am Morgen zur Unterstützung der weiteren im Einsatz befindlichen Wehren der Gemeinde nach Lehre berufen. Unsere Aufgabe bestand darin, Sandsäcke für die Einsatzorte in Essenrode und Essehof zu befüllen.
Nachdem die Nachfrage zum Mittag hin nachlies, konnten wir um 12:40 Uhr wieder ins Feuerwehrgerätehaus zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:
- LF 8
(MTF: z.Zt außer Dienst)

hwlehre

 

05.07.2017

Maschinistenausbildung

Beim Monatsdienst Juli stand das Thema Wasserförderung wieder im Vordergrund: Maschinistenausbildung!
Bei den momentanen Temperaturen ist das ja auch kein Problem, wenn man mal ein wenig nass wird! Dazu haben wir eine Wasserentnahmestellle unter der Autobahnbrücke angefahren und mit unserer TS und der Vorbaupumpe vom LF8 Wasser gefördert. Gerätewart Heiko Rosilius hatte sich einige Szenarien ausgedacht, um die unterschiedlichsten Störungsmöglichkeiten und deren Ursachen und Lösungen den Teilnehmern näher zu bringen.
Alles in Allem ein lehrreicher Dienst, in dem nicht nur die ausgebildeten Maschinisten ihr Wissen mal wieder abrufen, sondern auch alle anderen ihr Wissenshorizont erweitern konnten!

dienst0717bild1dienst0717bild2dienst0717bild3

 

19.06.2017

Einsatz # 4 / 2017

09:20 Uhr

Einsatzstichwort: Öl auf Strasse, Glentorfer Str. Lehre / Beienrode

Betroffen war die erste Kurve innerorts von Flechtorf kommend. Hier erstreckte sich eine Dieselspur über eine Gesamtlänge von ca. 15 Metern. Bindemittel wurde aufgebracht und anschließend wieder abgetragen.

Eingesetzte Fahrzeuge:
- LF 8

 

10.06.2017

Einsatz # 3 / 2017

16:30 Uhr

Einsatzstichwort: Amtshilfe - Schützenumzug

Aufgrund eines Amtshilfegesucges der Polizei Lehre haben wir den Schützumzug in Beienrode verkehrstechnisch gesichert

Eingesetzte Fahrzeuge:

- MTF

 

14.04.2017

Einsatz # 2 / 2017

07:00 Uhr

Einsatzstichwort: Feuer 1, Glentorfer Str. Lehre / Beienrode, Osterfeuer brennt

An der Einsatzstelle angekommen, bauten wir eine lange Wegstrecke zum TLF Flechtorf auf, welches mit dem Erstangriff begonnen hatte. Ebenfalls wurden wir bei den Löscharbeiten durch einen Teleskoplader unterstützt, der uns den Zugang zu weiteren Glutnestern öffnete. Inklusive der Nachlöscharbeiten war der Einsatz um 8:03 Uhr beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge:
- LF8
- MTF

Weitere Einsatzkräfte:
- Stützpunktfeuerwehr Flechtorf
- Teleskoplader und Fahrer aus Hattorf (Vielen Dank dafür)

 

19.02.2017

Braunkohlwanderung

Das Wetter zeigte sich am Sonntag nicht von seiner besten Seite. Aber es war nicht so, dass man nicht eine "kleine" Wanderung durch Wald und Wiesen in angemessener Kleidung machen konnte. Und bei einer Braunkohlwanderung im auslaufenden Winter darf es ja auch mal kalt sein und auch der eine oder andere Regentropfen darf zu Boden fallen. Da es dementsprechend keine wetterbedingten Ausreden gab, ging es auch punktlich am FGH Beienrode los. Die ca. 30 Teilnehmer der Braunkohlwanderung der Ortsfeuerwehr Beienrode wurden zum Startpunkt der diesjährigen Braunkohl-Wanderung nach Wolfsburg zur St.Heinrich-Kirche im Stadtteil Rabenberg chauffiert. Von dort aus nahm die Gruppe, die aus allen Altersklassen bestand, die durchaus sportliche Distanz ca. 10 km in Angriff. Zuerst ging es in Richtung Barnstorf, wo man die Zwischenstation eingeplant hatte. Dort am Ortsausgang von Barnstorf angekommen, konnte sich erstmal jeder mit einer kleinen Mahlzeit stärken. Auch der Bestand an Getränken, die im Bollerwagen mitgeführten wurden, wurde aufgefrischt. Nach dieser kurzen Pause nahm man sich dann die zweite Häfte der Strecke vor, um dann in das FGH in Beienrode vorzurücken. Dort angekommen wartete dann auch schon die wohlverdiente Belohnung für all der vorherigen "Strapazen". Der Grünkohl und die anderen leckeren Köstlichkeiten dampften schon ihren Töpfen, sodass man sich gleich darüber hermachte. Nachdem jeder sich mit Speis und Trank gestärkt hatte, klang dann der schon angebrochene Abend langsam aus. Alles in allem eine durchaus gelungener Tag.

bkw_2017_0401kleinbkw_2017_0410kleinbkw_2017_0411kleinbkw_2017_0429klein

15.02.2017

AGT-Dienst

Am Mittwoch, den 15.02.2017 sollte mal etwas speziell für unsere Atemschutzgeräteträger (AGT) getan werden um deren Ausbildungsstand zu verbessern. Dazu hatte man sich im Vorfeld um Ubungsgeräte aus der FTZ (Feuerwehr Technische Zentrale) aus Helmstedt besorgt und ein geeignetes Übungsobjekt auserkoren. Diesmal war es das Funktionsgebäude auf dem Sportplatz des TuS Beienrode. Nach einer kurzen theoretischen Wiederholung im Feuerwehrgerätehaus ging es dann zum praktischen Teil über. Simuliert wurden unterschiedliche Einsatzszenarien in dem stark vernebelten Objekt, wobei der Fokus auf dem Thema Personensuche und das Erkennen von möglichen Gefahren für die eingesetzten Trupps gelegen hat. Zum Abschluss wurden das Erlebte noch in einer Nachbesprechnung vertieft.

p1010239 kopiep1010241 kopiep1010246 kopiep1010254 kopie

01.02.2017

Monatsdienst mit dem Thema die Gruppe im Löscheinsatz nach FwDV3

Grundlegende Tätigkeiten der Feuerwehr müssen halt bei jedem sitzen! Und aus diesem guten Grund hatte man sich die FeuerwehrDienstVorschrift 3 zum Thema genommen. In dieser sind die Ablaufpläne und Vorgehensmuster für alle möglichen Lösch- und Hilfeleistungstätigkeiten der Feuerwehr beschieben und geregelt. Zum Anfang des Dienstes wurde das Thema noch einmal im Gruppenraum des FGHs durchgesprochen und anschließend ging es dann zur Praxis über. Dabei wurden zwei mögliche Standard-Szenarien abgearbeitet und jede(r) Kamerad/in konnte beweisen, das er/sie seine/ihr Arbeitsumfeld beherrscht.

 

14.01.2017

Einsatz # 1 / 2017

13:10 Uhr

Einsatzstichwort: Öl Land, Am Grasstieg, Lehre/Beienrode

Nach dem Ausrücken und der Erkundung stellte sich jedoch heraus, dass noch mehrere Strassen von der Ölspur betroffen waren. Die gesamte Länge der Strassenzüge betrug ca. 1.200 Meter. Das Aufbringen des Bindemittels und die anschließende Wiederaufnahme dauerten ca. 1 3/4 Stunden, so dass der Einsatz um kurz vor 15 Uhr beendet werden konnte.

Eingesetzte Fahrzeuge:
- LF8
- MTF

14.01.2017

Monatsdienst mit dem Thema Erste Hilfe

Der Dienst in diesem Monat stand seit langem mal wieder unter dem Motto: Erste Hilfe. Dazu hatte der Kamerad Johannes Deharde seine Kontakte und Beziehung zur DLRG Ortsgruppe Vorsfelde spielen lassen und zwei seiner Kammerade davon überzeugen können, mal eine kleine Nachhilfestunde bei der Beienrode Wehr abzuhalten. Vertieft wurden dabei das Verhalten beim Auffinden von hilfsbedürftigen Personen und die HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung). Alles im allem ein sehr aufschlussreicher Dienst für die Kamerade aus Beienrode, bei dem altes Wissen wieder aufgefrischt und auch viel neues dazu gelernt wurde. Ein besonderen Dank dafür geht also an die DLRG OG Vorsfelde!

11.01.2017

Neuigkeiten auf der Internetseite

Es wurde heute ein aktueller Dienstplan für das erste Halbjahr 2017 eingestellt. Ebenfalls sind die neuen Termine der Kleiderkammer in Lehre aktualisiert worden.

01.01.2017

Bericht von der Jahreshaupversammlung der Feuerwehr Beienrode

Link zum Bericht in der Helmstedter Nachrichten (Benutzerkonto ist erforderlich).

 

18. + 19.02.2016

Amtshilfe für die Polizei bei einer vermissten Person

Am Donnerstag Abend um ca. 20:40 Uhr wurde die Feuerwehr Beienrode, sowie einige weitere Feurwehren aus der Gemeinde (Flechtorf, Groß und Klein Brunsrode, Lehre, Essenrode) mit Sirene und Funkmeldeempänger alarmiert. Grund der Alarmierung war ein Amtshilfegesuch der Polizei für eine großangelegte Suchaktion, um eine vermisste Person aus Beienrode wieder aufzufinden. Ebenfalls beteiligte sich die Feuerwehr im angrenzenden Hattorf an der Suchaktion, um das dortliegende Suchgebiet abzusuchen und deren Ortskenntnis so bestmöglich einzusetzen.

Die vermisste Person wurde ca. um 16:30 Uhr das letzte Mal im Ortsbereich von Beienrode angetroffen, anschließend wurde die Person nicht mehr gesehen. Dazu kam, dass der vermisste 84-jährige Rentner unter eine Demenzerkrankung leidet und die Einsatzkräfte, sowie die besorgten Familienmitglieder, davon ausgehen mussten, dass er orientierungslos und zum Teil hilflos in Beienrode oder in der umliegenden Gegend herumirrt. Zu allem Übel kam noch der Umstand hinzu, dass die erwarteten Temperaturen in und um Beienrode um den Gefrierpunkt lagen.

Die Suchaktion der Polizei war zum Zeitpunkt der Alarmierung der Feuerwehren schon im vollem Gang. Auch war schon ein Polizeihubschrauber mit einer Wärmbildkamera im Einsatz. Ebenfalls hatten sich viele Einwohner aus Beienrode selbstlos den Suchtruppen angeschlossen oder waren auf eingene Faust unterwegs, um den vermissten Rentner zu finden. Da der eingesetzte Hubschrauber mit dessen Wärmebildkamera innerhalb des Ortes, bei der mittlerweile eingesetzten Dunkelheit, mit vielen Wärmequellen und unbeteiligten Personen, nicht gut zwischen Zielperson und anderen Personen usw. unterscheiden kann, wurden die Feuerwehren für die Suche innerhalb und teilweise auch ausserhalb des Ortes eingesetzt. Duch die Alarmierung der Feuerwehren waren dann über 100 Einsatzkräfte auf der Suche nach dem Vermissten. Mittlerweile diente die erste Etage des Fehrwehrgerätehauses in Beienrode als Einsatzzentrale. Das Erdgeschoss mit den Fahrzeughallen wurde zum Verpflegungs- und Erholungsraum der eingesetzten Kräfte. Ebenfalls wurden im Laufe des Abends Hundestaffeln, welche speziell für die Suche nach vermissten Personen ausgebildet sind, angefordert, sodass die Höhe der eingesetzten Einsatzkräfte noch einmal stark anstieg. Jedoch blieb die beispiellose Suchaktion in Beienrode leider bis in die frühe Freitag Nacht weiterhin erfolglos.

Bei Tages(licht)beginn am Freitag Morgen wurde die Suchaktion weiter fortgesetzt. Wieder wurden Feuerwehren aus der Gemeinde alarmiert, die bei der Suche helfen sollten. Von der Polizei war wieder der Hubschrauber im Einsatz. Auch die Bereitschaftspolizei aus Hannover war vertreten, sowie einige berittene Polizisten. Auch die angeforderten Hundestaffeln waren wieder dabei. Am frühen Freitag Nachmittag wurde dann der Einsatzleitung eine Personen-Sichtung gemeldet. Diese bestätigte sich kurze Zeit später, sodass der vermisst Mann gefunden wurde. Leider konnten die herbeigerufenen Einsatzkräfte nur noch den Tod des Vermissten feststellen.

 

Link zum zugehörigen Artikel der WAZ vom 19.02.2016

 

17.02.2016

Spezieller Dienst für die Atemschutzgeräteträger

Am Mittwoch, den 17.02.2016 hatte der Kamerad Lutz Riekewold-Tappenbeck wieder einen speziellen Übungsdienst für die ortsansässigen Atemschutzgeräteträger (AGT) vorbereitet. Dabei wurde wieder das korrekte Anlegen der persönlichen Schutzausrüstung geübt. Dieses dient in jedem Fall zur Steigerung der Sicherheit der Kameraden im Einsatz. Auch wurde in Rahmen dieses Dienstes eine spezielle Sicherheitsunterweisung der Kameraden durchgeführt. Alles im Allem wieder ein gelungener lehrreicher Übungsdienst.

 

03.02.2016

Erster gemeinsamer Dienst des Löschzuges Nord seit langer Zeit

Am Mittwoch, den 03. Februar war es dann mal wieder Zeit einen gemeinsamen Dienst vom Löschzug Nord der Feuerwehr der Gemeinde Lehre abzuhalten. Nach zirka zweieinhalb Jahren Pause kamen die zugehörigen Feuerwehren Flechtorf, Groß und Klein Brunsrode und Beienrode im FGH in Beienrode zusammen. Auf dem Dienstplan standen die theoretische und praktische Ausbildung für die neuen Digitalfunkgeräte, die Verwendung eines mobilen Rauchverschlusses und die Druck-Belüftung. Um den Dienst zu leiten, hatten sich die beiden Zugführer Ralf Sprang und Holger Schlenzig bereitgestellt. Nach diesem Neuanfang möchte man dieses natürlich weiter beibehalten und das Zusammenarbeiten der Wehren bei größeren Schadenslagen weiter zu proben und zu verfeinern. Und so ist auch schon der zweite Dienst für die zweite Jahreshälfe geplant. Nach dem offiziellen Dienstende wurden dann im FGh noch ein paar kalte Getränke und warme Würstchen gereicht.

 

04.01.2016

Jahreshauptversammlung 2015

Link zum Bericht über die Jahreshauptversammlung 2015 der Ortsfeuerwehr Beienrode in der Wolfsburger Allgemeine Zeitung.

 

28.01.2015

Einsatz am 1. Weihnachtsfeiertag 2015 in Flechtorf

Link zum Bericht auf dem Portal unser38.de

 

25.11.2015

Jährliche Sicherheitsunterweisung

Am Mittwoch, den 25. November war es wieder soweit, dass die alljährliche Sicherheitsunterweisung auf dem Stundenplan der Feuerwehr Beienrode stand. Dazu hatte der Gemeinde-Sicherheitsbeauftragte sich ein Thema ausgesucht, welches für alle Atemschutzgeräteträger sehr interessant sein sollte. Es ging um die Heißausbildung für den Innenangriff! Dabei wurde auf alle sicherheitsrelevanten Themen eingegangen und wie eine solche Ausbildung geplant und durchgeführt werden sollte.

 

09.11.2015

Gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Flechtorf

Am Montag wurde mal wieder eine gemeinsame Übung mit der FW Flechtorf durchgeführt. Dazu hatten der Kamerad Ralf Sprang (Flechtorf) und der ehemalige Ortsbrandmeister Hermann Rosilius eine Übung ausgearbeitet, welche in dem momentan leerstehenden und zum Abriss entkernten Gebäude in der Maschstraße in Beienrode stattfinden sollte. Lage war eine ungeklärte Rauchentwicklung, welche durch die Vernebelung des gesamten Gebäudes simuliert wurde und zwei vermisste Personen, welche durch die Feuerwehren abzuarbeiten war. Nach ca. 40 Minuten war die Übung dann beendet und in der Nachbesprechung wurde der Übungsablauf noch einmal durchgesprochen.

ue112015_001ue201511_002ue201511_003ue201511_004

 

01.11.2015

Verlegung Monatsdienst November

Da am Montag, den 09.11.2015, zusammen mit der Feuerwehr Flechtorf, eine Übung in einem momentan leerstehenden Gebäude in Beienrode stattfinden soll, wird der Monatsdienst vom 04.11.2015 auf den 09.11.2015 verlegt.

 

09.10.2015

Kreisfeuerwehrbereitschaft Übung

Statt des geplanten Zugdienstes des Fachzuges Wasserförderung wurde eine gemeinsame Bereitschaftsübung mit dem Fachzug Logistik in Schöningen und Hoiersdorf durchgeführt. Die Schadenslage der Übung war ein angenommenes Feuer in einer Ziegelei in Hoiersdorf. Wasserentnahme war ein etwas weiter entfernter Teich, wodurch es zu einer langen Förderstrecke kam. Aber das ist ja auch eine der Spezialaufgaben des Wasserförderzuges. Nach der Ubung wurde noch eine kurze Nachbesprechnung an der Feuerwache in Schöningen durchgeführt und abschließend auch noch die eine oder andere Bratwurst gegrillt.

kfb2015oktober001kfb2015oktober002kfb2015oktober003kfb2015oktober004

 

07.10.2015

Monatsdienst Oktober 2015

Es kann ja immer einmal vorkommen, dass die Sirene geht und man beim Ankommen im Gerätehaus merkt: "Oh, ist ja noch keiner da!" und es kommt auch kein ausgebildeter Gruppenführer mehr. Was ist dann? Mann oder Frau muss die Sache selbst in die Hand nehmen. Aus diesem Grund stand der Monatsdienst Oktober ganz im Zeichen des Gruppenführers. Um diese, vielleicht nicht ganz so außergewöhnliche Situation den Kameraden näher zu bringen, hatten die Kameraden Sven Lommatzsch und Nils Janze sich etwas ausgedacht. Dazu wurden die einzelnen Schritte, die dann abzuarbeiten sind einmal theoretisch durchgegangen. Anschließend konnten einige Kameraden es gleich einmal praktisch an unterschiedlichen Szenarien umsetzen.

 

27.09.2015

Boßel-Tag der Feuerwehr Beienrode

Am Sonntag, den 27.09.2015 war es mal wieder so weit! Es stand mal wieder ein Tag zur Pflege der Kameradschaft der Feuerwehr in Beienrode an! Man hatte beschlossen, die voraussichtlich letzten schönen Tage des Jahre zu nutzen, um noch einen Tag im Freien mit allen Aktiven und Passiven der Feuerwehr Beienrode zu verbringen. Dazu trafen sich ca. 20 Kameraden der Ortswehr um 09:30 Uhr zum gemeinschaftlichen Boßeln am Feuerwehrgerätehaus. Anschließend wurden die Teilnehmer mit dem MTF zum Boßel-Startpunkt nach Flechtorf gebracht und dort warteten schon die Organisatoren mit dem Boßel-Equipment und zwei Bollerwagen mit der nötigen Wegzährung. Nach der ersten Warmlaufphase von ca. 1,7 Kilometern wurde eine Mittagspause eingelegt, bei der die Teilnehmer vom Ordonanz-Team mit Erbsensuppe und Würstchen versorgt wurden. Anschließend wurde weiter Richtung Heimat geboßelt, wo man nach gesamten 5,8 Km und ein wenig später als geplant wieder beim FGH in Beienrode ankam. Um den Tag gebührend ausklingen zu lassen, hatte das Versorgungsteam dort schon den Grill angeheizt und ein paar Getränke kalt gestellt. Alles im allem war es ein gelungener Tag für alle Beteiligten und sogar das Wetter hatte seinen Teil zum Gelingen des Tages im vollen Maße beigetragen.

2015bosseln0012015bosseln0022015bosseln0032015bosseln004

 

11.09.2015

Bereitschaftsübung am 12. und 13.09.2015 fällt aus

Die angedachte 2-Tages-Bereitschaftsübung der Kreisfeuerwehrbereitschaft fällt leider aus. Als neuer Termin wurde der 31.10.2015 vorgesehen. An diesem Termin war auch schon eine Bereitschaftsübung der KFB vorgesehen.

05.08.2015

Monatsdienst August 2015

Der Monatsdienst im August 2015 stand ganz im Zeichen des Löschschaums. Die Kameraden Heiko Rosilius und Nils Janze hatten sich zum Thema Schaum etwas ausgedacht. So wurden zum Anfang des Dienstes noch einmal die theoretischen Grundlagen für einen Einsatz mit den unterschiedlichen Schaumarten, sowie das Vorgehen nach FwDV 3 für die Gruppen- und Staffelbesetzung durchgesprochen. Anschießend wurde das eben vermittelte gleich auf dem Parkplatz vor dem Dorfgemeinschaftshaus in die Praxis umgesetzt. So konnte jeder Kamerad die einzelnen Aufgaben in den unterschiedlichen Stärken noch einmal selbst wahrnehmen und die Handhabung der dazu benötigten Einsatzmittel verinnerlichen.

md082015schaum_norm01md082015schaum_norm02md082015schaum_norm03md082015schaum_norm04

 

11.07.2015 und 19.07.2015

Gemeinde- und Kreiswettkämpfe 2015 

Am Samstag, den 11. Juli fanden die Gemeindewettkämfte der Gemeinde Lehre in Essenrode statt. Und die Feuerwehr aus Beienrode war auf diesen Wettkampf gut vorbereitet! Wie in jedem Jahr hatte man viele Wochen vorher begonnen, die zu absolvierende Übung einzustudieren. Und man konnte fast jeden Übungstag mit einer kompletten Gruppe trainieren, obwohl die letztendliche Startaufstellung noch nicht fest stand. Aber nichtsdestotrotz war mit hohen Erwartungen nach Essenrode gereist, schließlich war die Feuerwehr Beienrode auch Titelverteidiger. Als zweitletzte Gruppe durfte man dann die Übung bestreiten. Bis auf ein paar kleine Fehler, konnte man die Übung in der dafür vorgesehenen Zeit von 10 Minuten abarbeiten. Nach der Übung war man sich noch nicht so sicher, aber man wusste schon, dass man in den oberen Platzierungen mitspielen konnte. Bei der Siegerehrung, die von Stefan Vollheide durchgeführt wurde und bei der alle Gruppen für Ihre hervorragenden Leistung gelobt wurden, wurde es dann zur Gewissheit: Titel erfolgreich verteidigt! Man konnte die Gruppen aus Lehre und Essehof auf die Plätze 2. und 3. verweisen. Anschließend wurde im heimischen Feuerwehrgerätehaus der Sieg noch bis zum späten Abend gefeiert.

siegerehrunggwk2015

Am 19.07 sollten dann die Kreiswettkämpfe in Helmstedt stattfinden. Diese wurden leider wegen des sehr schlechten Wetters an diesem Morgen abgebrochen. Aus nachvollziehbaren Gründen wollte man das Wertungsgericht nicht unnötig den ganzen Tag im Regen stehen lassen. Einen Ersatztermin für die Wettkämpfe wird es nicht geben.

 

24.04.2015

Kreisfeuerwehrbereitschaft Übungsdienst

Am Freitag, den 24.04. war es mal wieder Zeit für einen Übungsdienst des Wasserförderzuges der Kreisfeuerwehrbereitschaft Helmstedt. Dazu traf sich der komplette Zug in Velpke. Nach einer kurzen Besprechnung ging es dann schon los. Thema des Übungsdienstes war ein simulierter Moorbrand zwischen Grafhorst und Rühen. Als man den simulierten Einsatzort erreichte wurden noch die einzelnen Aufträge vergeben und anschließend diese eigenständig abgearbeitet. Währenddessen konnten sich alle die Lust hatten das neue TLF 3000 der Ortsfeuerwehr Bahrdorf angucken und auch einmal mit dem Monitor auf dem Fahrzeugdach arbeiten. Nach ca. 1 1/2 Stunden hieß es dann wieder: "Wasser halt, zum Abmarsch fertig". Abgeschlossen wurde der Dienst wieder mit einer Nachbesprechung in Velpke.

kfb_01_normkfb_02_normkfb_03_normkfb_04_norm

 

05.04.2015

Osterfeuer der Jungen Gesellschaft Beienrode 2015

Wie jedes Jahr war die Feuerwehr auch dieses Jahr beim Osterfeuer der Jungen Gesellschaft Beienrode, um dort ein wenig auf die Brand-Sicherheit zu achten. Auch wie jedes Jahr hatte die Junge Gesellschaft Beienrode in mühevollen Arbeit das Feuermaterial zusammengesammelt und ein tolles Fest organisiert. Auch das Wetter zeigte sich von seiner besseren Seite, sodass das Osterfeuer zu einer rundum gelungenen Veranstaltung wurde.

osterfeuer_2015_01_normosterfeuer_2015_02_normosterfeuer_2015_03_normosterfeuer_2015_06_norm

 

04.04.2015

Kettensägen Ausbildung

Durch die Stürme Mike und Niklas Ende März ist in einer Weide ein Baum zum Teil umgeknickt und musste deshalb ein wenig gestutzt werden. Dies nahm man zum Anlass eines kurzfristigen Dienstes mit dem Thema praktische Kettensägenausbildung. Die Kameraden kamen so mal wieder in den Genuss das technische Gerät der Feuerwehr zu nutzen und ihre Fähigkeiten im Umgang mit der Kettensäge zu trainieren.

kettensge_01_normkettensge_02_normkettensge_03_norm

 

01.04.2015

Monatsdienst April 2015

Aufgrund der aktuellen Wetterlage am Mittwoch hatte man sich dazu entschlossen den kompletten Dienst theoretisch zu gestalten und damit im Feuerwehrgerätehaus zu bleiben. So hatte der stellvertretende Ortsbrandmeister Sven Lommatzsch ein kleines Planspiel vorbereitet. Schwerpunkt dieses Planspieles war die FwDV 3 (Feuerwehr Dienstvorschrift 3) in der darum geht, wie die taktischen Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz standardisiert vorgehen. Anschließend wurde das erlernte noch einmal theoretisch aufgearbeitet.

 

25.03.2015

AGT-Dienst März 2015

Zur Ausbildung der Atemschutzgeräteträger (AGT) hatte sich der Kamerad Lutz Riekewold ein "kleines" Programm ausgedacht, dass die AGT, für Ihre doch spezielle Aufgabe, weiter schulen sollte. Als erstes wurde natürlich das schnelle Ausrüsten, also das korrekte Anlegen der Atemschutzgeräte und allem weiteren Zubehör, geprobt. Dieses wurde dann durch ein Video festgehalten und zu einem späteren Zeitpunkt an diesem Abend analysiert um auf mögliche Fehler hinzuweise. Auch die benötigte Zeit spielt für die AGT eine gewisse Rolle, denn wenn es in den Einsatz geht, sollte der Angriffstrupp schnellstmöglich einsatzbereit sein. Anschließend wurden die AGT mit der kompletten angeschlossenen Ausrüstung, dank den Übungsgeräten aus Helmstedt, noch über einen kleinen Belastungsparcour geschickt. Damit lernen sie Ihre persönliche Leistung unter Atemschutz besser einzuschätzen und sind im Ernstfall darauf eingestellt. Zum Abschluss des Dienstes wurden im Gruppenraum noch weitere theoretische und sicherheitsrelevante Aspekte besprochen und diskutiert. Ein besonderer Dank für diesen Dienst gilt dem Ausrichter Lutz Riekewold und Sven Lommatzsch, der den Transport der Übungsgeräte von und nach Helmstedt übernommen hatte.

agt_leiter

 

12.03.2015

Monatsdienst März 2015

Beim Monatsdienst im März war Thema der Ausbildung die Bedienung des Mehrzweckzuges,  Zuerst wurde das Thema theoretische und anschließend praktisch bearbeitet. Zum Abschluss gab es dann die letzten Reste der Jahreshauptversammlung.

 

05.02.2015

Monatsdienst Februar 2015

Thema des Monatsdienstes im Februar war die Sensibilisierung für die Arbeit der Brandermittler. In den Fällen, wo eventuell Brandstifftung eine Rolle gespielt haben könnte, gibt es im Nachgang des Brandes einige Aufgaben für die Brandermittler, bei denen die Kameraden der Feuerwehren mit sachdienlichen Hinweisen die Arbeit tatkräftig unterstützen können. Dazu hatte der Ortsbrandmeister den ortansässigen Brandermittler Lutz Mittendorf eingeladen, um die Augen und Ohren der Feuerwehrkameraden für seine Arbeit zu schärfen. Zum einem wurde das gesamte Arbeitsspektrum des Brandermittlers in einem Film gezeigt. Zum Anderen wurde durch einen Vortrag von Lutz Mittendorf mit anschließender Fragerunde die spezielle Unterstützung durch die Kameraden der Feuerwehr weiter geschult. 

 

23.01.2015

Kameradschaftsabend mit Currywurst-Essen

Am Freitag, den 23.01.2015 hatten die Ortsbrandmeister Thomas Heller und Sven Lommatzsch zum Kameradschaftsabend mit Currywurstessen eingeladen. Ermöglicht hatte diesen netten Abend Jürgen Kirchmann, der die nötigen Zutaten für das Essen sponsorte. Für die Zubereitung wurde, um unschöne Gerüche aus dem Gruppenraum fernzuhalten, in der Fahrzeughalle eine improvisierte Küche eingerichtet. Dort wurden dann von Jürgen Kirchmann höchstpersönlich die Friteusen bedient. Anschließend wurde gemeinsam gegessen. Danach wurde der ausklingende Abend von vielen noch für nette Gespräche genutzt.

Auch hier noch mal der Dank an den edlen Spender Jürgen Kirchmann.

Kameradschaftsabend23012015_0001Kameradschaftsabend23012015_0002Kameradschaftsabend23012015_0003Kameradschaftsabend23012015_0004

 

11.01.2015

Terminänderung für den AGT-Dienst im März

Der ursprünglich angesetzte Termin (18.03.15) muss um eine Woche nach hinten verschoben werden. Neuer Termin ist also Mittwoch, der 25.03.2015. Der Dienstplan auf dieser Seite wurde entsprechend angepasst! Ebenso wie die Download-Version des Dienstplanes.

 

07.01.2015

Monatsdienst Januar 2015

Zum Monatsdienst im Januar hatte sich die Feuerwehr Beienrode dazu entschlossen, einmal die Brandmeldeanlage (BMA) in der Grundschule Flechtorf genauer unter die Lupe zu nehemn. Dazu war man um 19:30 Uhr mit dem beiden Flechtorfer Feuerwehr-Kameraden Martin Löhr und Rainer Madsack an der Schule verabredet. Auch der Hausmeister Heinrich Aukam war bei dem Termin anwesend. Martin Löhr und Rainer Madsack hatten sich dazu bereit erklärt, den Beienroder Kameraden die generellen Vorgehensweise und die spezielle Bedienung der BMA zu erklären und näher zu bringen. Schließlich wurde auch einmal bei einem Probealarm die praktische Handhabung der feuerwehrtechnischen Anlage demonstriert. Nachdem die praktische Vorführung zu Ende war, ging es zurück ins heimatliche Feuerwehrgerätehaus, wo das Ganze noch einmal theoretisch aufgearbeitet wurde. Nach dem offiziellen Ende des Monatsdienstes gab es für die Teilnehmern noch ein wenig Verpflegung. Man hatte von der im Dezember veranstallteten Jahreshauptversammlung, noch etwas zu Essen übrig und man wollte genutzte Kapazitäten in der TK-Anlage wieder freigeben.

monatsdienst_januar_2015_1monatsdienst_januar_2015_2

 

06.01.2015

Digitales Zeitalter hat begonnen!

Anfang des Jahres hat das funktechnisch digitale Zeitalter bei der Feuerwehr Beienrode begonnen. Am 06.01. wurden in den beiden Fahrzeugen der Ortsfeuerwehr die digitalen Funkgeräte eingebaut. Nun wartet man darauf, das endlich die Schulungen für die Bedienung der Geräte beginnen. Dann wird man auch die neuen Geräte auch einmal praktisch nutzen können.

 

08.01.2014

Bericht in der WAZ (Wolfsburger Allgemeine Zeitung) vom 01.01.2014 über die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Beienrode

Link zum Artikel

 

21.04.2013

Termineänderung!

Der Monatsdienst im Mai (01. Mai 2013) wird auf den Mittwoch, den 08.Mai 2013 verschoben.

 

10.03.2013

Änderung der Vorgehensweise der Kleiderkammer bei nicht abgeholten Ausrüstungsgegenständen

Falls benötigte Ausrüstungsgegenstände nicht sofort verfügbar sind werden diese natürlich bestellt. Nach der Benachrichtigung über das Eintreffen müssen die Gegensände innerhalb von 3 Monate abgeholt werden, da diese sonst in den Fundus der Kleiderkammer übergehen und gegebenenfalls von anderen Feuerwehrmitgliedern abgerufen werden können.

 

07.02.2013

Link zum Bericht über die Beschaffung und Stationierung einer Wärmebildkamera in der Gemeinde Lehre

Helmstedter Nachrichten vom 31.01.2013: Bericht

 

19.01.2013

Jahresauftakt der Kreisfeuerbereitschaft

Am Freitag, den 18.01.2013 wurde in Helmstedt die Jahresauftaktveranstaltung der Kreisfeuerwehrbereitschaft durchgeführt. Hier wurde durch den Leiter der Kreisfeuerwehrbereitschaft Philipp Eichler und den einzelnen Fachzugführer die gute Zusammenarbeit im vergangenen halben Jahr nach der Neustrukturierung gelobt. Des Weiteren wurden die anstehenden Termine für das Jahr 2013 bekannt gegeben. Hierbei ist besonders zu erwähnen, dass es am 30. und 31. August wieder eine Übung über zwei Tage geben wird. Anschließend wurde der Abend mit einen kleinen Imbiss abgeschlossen.

 

18.01.2013

Link zum Bericht über die Jahreshauptversammlung 2012 der Feuerwehr Beienrode

Helmstedter Nachrichten vom 01.01.2013: Bericht

 

16.01.2013

Termin findet doch statt!

Der zusätzliche Dienst der Feuerwehrbereitschaft am 18.01.2013 um 19:00 Uhr findet nun doch statt, jedoch ohne Essen. Also gilt wieder die Ankündigung vom 12.01.2013.

 

14.01.2013

Terminausfall!

Der zusätzliche Dienst der Feuerwehrbereitschaft am 18.01.2013 um 19:00 Uhr findet nicht statt.

 

12.01.2013

Termineänderung!

Der Dienst im Rahmen des Löschzuges-Nord am 21.01.2013 entfällt und wird durch einen eigenen Dienst zur gleichen Zeit ersetzt.

 

12.01.2013

Zusätzlicher Termin der Kreisfeuerwehrbeireitschaft!

Am 18.01.2013 findet um 19:00 Uhr ein zusätzlicher Dienst der Feuerwehrbereitschaft (mit Essen) in Helmstedt statt. Wir treffen uns dazu um 18:00 Uhr am FGH in Beienrode. Bitte auch bei Nichtteilnahme beim stellvertretenden Ortsbrandmeister absegen.

 

02.01.2013

Neue Termine 2013!

Der neue Dienstplan für das 1. Halbjahr 2013 ist jetzt eingestellt und kann online eingesehen werden und als PDF heruntergeladen werden. Ebenfalls sind die Termine für die Kleiderkammer in Lehre jetzt online.

 

15.05.2012

Terminausfall!

Der KFB - Dienst komplett vom 19. Mai 2012 fällt ersatzlos aus.

 

15.04.2012

Terminverlegung!

Die Übung des gesamten Löschzug-Nord ist vom 22. April 2012 auf den 03. Juni 2012 verlegt worden.

 

12.04.2012

Monatsdienst April

Am gestrigen Mittwoch hat die Feuer Beienrode ihren Monatsdienst durchgeführt. Dazu hatte Gemeindesichheitsbeauftragter Horst Jur die theoretischen Grundlagen zur Selbstrettung vorbereitet und diese vorgetragen. Anschließend wurde noch die praktischen Grundlagen zu diesem Thema (Knoten usw.) vertieft.

 

09.04.2012

Brandsicherheitswache Osterfeuer der Jungen Gesellschaft Beienrode

Am Ostersonntag hat die Feuerwehr Beienrode die Brandsicherheitswache für das Osterfeuer gestellt. Anbei ein paar Impressionen:

 

01.04.2012

Neue Funkrufnamen ab 01. Mai 2012

Die neuen Funkrufnamen für unsere Fahrzeuge lauten:

LF 8: Florian Helmstedt 17-43-31

MTF: Florian Helmstedt 17-17-31

 

31.03.2012

Terminverlegung!

Der Monatsdienst ist auf den Mittwoch, den 11.04.2012 verlegt worden.

08.03.2012

Weitere Terminverlegung!

Der Zugdienst (Löschzug-Nord) ist nun auf den Mittwoch, den 28.03.2012 verlegt worden.

 

08.03.2012

Terminverlegung!

Der Zugdienst (Löschzug-Nord) ist jetzt auf den Mittwoch, den 21.03.2012 verlegt worden.

 

08.03.2012

Der Dienst der Feuerwehrbereitschaft fällt aus!

Der Dienst am Samastag, den 10.03.2012 der Kreisfeuerwehrbereitschaft fällt aus.

 

03.03.2012

Terminverlegung!

Statt des verlegten Zugdienstes (Löschzug-Nord) findet am Mittwoch, den 07.03.2012 der normale Monatsdienst statt. Nach dem Dienst gibt es etwas zu Essen.

 

03.03.2012

Terminverlegung!

Der Dienst im Rahmen des Löschzuges-Nord wird voraussichtlich auf den 21.03. oder den 28.03.2012 verlegt.

 

27.02.2012

Wahrscheinliche Terminverlegung!

Der Dienst im Rahmen des Löschzuges-Nord wird wahrscheinlich auf einen abweichenden Termin verlegt. Dieser steht aber leider noch nicht fest.

 

04.02.2012

Kurzbericht über den Monatsdienst Februar der Feuerwehr Beienrode:

Wie an jedem ersten Mittwoch im Monat fand auch Februar der aktuelle Monatsdienst der Feuerwehr Beienrode statt. Ortsbrandmeister Thomas Heller und sein Stellvertreter Sven Lommatzsch hatten sich zu diesem Anlass mal wieder eine nettes Programm für die aktiven Feuerwehrmitglieder ausgedacht.

Speziell wurde mit den Atemschutzgeräteträgern das Ausrüsten unter verschiedenen Situationen und spezielle Suchtechniken im Innenangriff geübt. Da leider fast ausschließlich Atemschutzgeräteträger beim Dienst anwesend waren, und diese mit den o.g. Situationen beschäftigt waren, musste der zweite vorbereitete Teil der Ausbildung leider entfallen.

Leider gibt es auch von dieser Veranstalltung keine Fotos.

31.01.2012

Kurzbericht über den Zugdienst der Kreisfeuerwehrbereitschaft:

Am Samstag, den 21.01.2012 hat die Feuerwehr Beierode am Zugdienst der Kreisfeuerwehrbereitschaft teilgenommen. Dieser wurde wieder im Rahmen einer Braunkohlwanderung mit anschließendem Jahresrückblick durchgeführt.

Leider gibt es keine Fotos zu dieser Veranstaltung.

10.01.2012

Aktueller Presseartikel:

"Junge Feuerwehrleute befördert, altgediente geehrt"

 

Braunschweiger Zeitung (30.12.2011)

 

Aktuelles von der Internetseite der Feuerwehr Beienrode

15.05.2012

Menüpunkt Bildergalerie ist im Hauptmenü ergänzt worden. Diese ist jedoch noch im Aufbau.

31.03.2012

Menüpunkt Archiv Aktuelles ist im Hauptmenü ergänzt worden.

05.03.2012

Im Usermenü (angemeldet) kann jetzt die Verwendungsliste des MTF und die Ausleihe der Bierzeltgarnitur eingesehen werden. Des Weiteren ist dort die Anmeldung zu der jeweiligen Benutzung beschrieben.

13.02.2012

Diverse Änderungen am System

07.02.2012

Menüpunkt LF 8/8: Dieser Bereich wurde um weitere Fotos und der jeweiligen Beladungsliste der Fächer erweitert.

04.02.2012

Menüpunkt Aktuelles: Dieser Bereich wurde mit neuen Inhalten gepflegt.

Menüpunkt Chronik: Dieser Bereich wurde jetzt mit den Fotos aus der "Chronik Beienrode a. Wohld" ergänzt.

Menüpunkt Kommando: Dieser Bereich wurde um einen erläuternden Text erweitert.

Menüpunkt Funktionsträger: Dieser Bereich wurde jetzt mit einigen Fotos der Funktionsträger ergänzt.

Menüpunkt LF 8/8: Dieser Bereich wurde um einzelne Fotos der Gerätefächer erweitert.

 
Dienstag, 19. Januar 2021

Design by: LernVid.com edited by C.Brose & M. Klein
Adminbereich